08.02.11 09:35 Uhr
 1.524
 

Darmstadt: Vermutlich aus verletzter Ehre ermordet ein Mann seine Frau

Ein türkischstämmiger 43-jähriger Mann steht jetzt wegen Mordes vor Gericht, weil er 2009 in Groß-Umstadt seine Frau erstochen haben soll. Die Frau soll wohl seine Ehre verletzt haben, da sie sich scheiden lassen wollte.

Nach der Tat brachte er gemeinsam mit einem Bekannten das Opfer in die Nähe der rheinland-pfälzischen Ortschaft Saulheim. Dort wollten die beiden die tote Frau vergraben.

Der Ermordeten wurde zuvor von ihrem Mann der Kopf abgeschnitten. Damit wollte der Täter verhindern, dass die Frau identifiziert werden kann, falls man sie findet.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Prozess, Mord, Leiche, Scheidung, Darmstadt, Ehre
Quelle: www.bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Astronaut John Glenn ist tot
Hameln: Frau, die an Auto durch Stadt geschleift wurde, kann wieder sprechen
Großbritannien: Hunderte Polizisten wegen sexueller Übergriffe angezeigt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

26 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.02.2011 09:52 Uhr von --------
 
+22 | -24
 
ANZEIGEN
Bild mal wieder Sowas nennt man doch eigentlich Eifersuchts-Drama bzw Familiendrama...warum die Bild wieder was von Ehre schreibt dürfte klar sein...man will den Pöbel nicht vergessen lassen dass der Türke an sich nur aus einem Ehrgefühl heraus tötet...


WACHT MAL AUF IHR SPRINGER-IDIOTEN!

Mord und Ehre in einem Satz? Sowas gibts nicht. Mit solchen Sätzen verschlimmert man das Problem doch nur da eventuelle Täter mit ganz viiiel Ehre sehen dass es als Ehrenmord akzeptiert ist.

Es ist feiger Mord aus niederen Beweggründen. Punkt.

Bild - Das Hetzblatt sollte man....http://www.youtube.com/...
Kommentar ansehen
08.02.2011 10:03 Uhr von milliondead
 
+26 | -9
 
ANZEIGEN
http://www.nh24.de/...

http://www.echo-online.de/...

http://www.fnp.de/...

http://www.lahn-dill.de/...

http://www.fnp.de/...


Sag mir Bescheid, falls du IRGENDEINE Quelle zu diesem Mord findest, in der das Wort Ehre nicht vorkommt.
Kommentar ansehen
08.02.2011 10:06 Uhr von One of three
 
+13 | -11
 
ANZEIGEN
ROFL: Ist ja süss das sich für solche News extra neue "Quellenhinweiser" anmelden ...

Wie verzweifelt man doch sein kann ...


@ million

Das war aber jetzt echt gemein ... ;)

[ nachträglich editiert von One of three ]
Kommentar ansehen
08.02.2011 10:12 Uhr von Showtime85
 
+13 | -21
 
ANZEIGEN
Deutsch = Familientragödie: Türkisch bzw. Muslimisch = Ehrenmord
..........

Wer es immer noch nicht verstanden hat....
Kommentar ansehen
08.02.2011 10:16 Uhr von Showtime85
 
+11 | -10
 
ANZEIGEN
@Judas: weil "Ehre" in der Überschrift steht. Würde Famailientragödie drin stehe hättest du auf nen deutschen getippt, richtig?
Kommentar ansehen
08.02.2011 10:19 Uhr von Showtime85
 
+12 | -13
 
ANZEIGEN
@one of: soll ich dir auch mal ne Internetseite basteln über Familientragödien?
Mord hat nichts mit Ehre zu tun, dass solltest du mal begreifen.
Wenn so ein Fall in der Türkei vorkommt gilt es dort auch als Tragödie.
Ach wozu aufregen, ich will euer Weltbild ja nicht verändern...
Kommentar ansehen
08.02.2011 10:20 Uhr von Jolly.Roger
 
+10 | -6
 
ANZEIGEN
Auch wenn es Bild ist ist die Meldung deswegen nicht grundsätzlich falsch...

http://www.primavera24.de/...

"Mit einem Bekannten soll der Türke die Leiche dann in den Weinbergen vergraben haben. Um die Identifizierung der Leiche zu erschweren, wurde der Frau der Kopf abgetrennt und einige Meter entfernt verscharrt."


Ja, eindeutig ein Familien-/Beziehungs-Drama.


Ach ja: Er steht wegen "Mord «zur Aufrechterhaltung seiner Ehre» vor dem Landgericht Darmstadt."
Also auch offizieller Anklage-Grund bzw. Grund für den "niederen Beweggrund"...

[ nachträglich editiert von Jolly.Roger ]
Kommentar ansehen
08.02.2011 10:26 Uhr von PeterLustig2009
 
+7 | -5
 
ANZEIGEN
@Bube02: Ich find es immer lustig wenn jemand in einem Mord-Thread wo über die lächerliche Ehre als Beweggrund gesprochen wird, jemand mit nem Fall wo über Vergewaltigung gesprochen wird, ankommt.

Es gibt keinen Ehrenmord. Der Mörder ist ein peinliches armes Würstchen welches sich am besten selbst nen Strick nehmen sollte!!

Und ja das mit der Vergewaltigung in Paderborn ist schlimm, aber ein globales Problem. Ehrenmorde ist allerdings eine Wunschbehauptung einer bestimmten Bevölkerungsgruppe die in manchen Ländern sogar noch akzeptabel ist *kopfschüttel*
Kommentar ansehen
08.02.2011 10:26 Uhr von korem72
 
+2 | -9
 
ANZEIGEN
ich bin schockiert eine News, die durch die Checker ging, in der die muslimische Nationalität im Zusammenhang mit einem Ehemord steht... ist das auch wirklich übereinstimmend mit den strengen Statuten?
Kommentar ansehen
08.02.2011 10:27 Uhr von Showtime85
 
+6 | -12
 
ANZEIGEN
Danke Jolly: seht ihr es war ein Familiendrama.
Wäre es ein "Ehrenmord" hätte er doch die leiche seiner Ehefrau einfach da liegen gelassen damit man sie findet und nach eurer vorstellung die ehre wieder bereinigt ist.
Aber da er die LEische versteckt hat zu dem noch den Kopf abgetrennt, kann man von einer TRAGÖDIE ausgehen.
Kommentar ansehen
08.02.2011 10:28 Uhr von Jolly.Roger
 
+9 | -5
 
ANZEIGEN
Bube02: Da isser ja....

"Warum war mir klar dass ich One of three und Jolly Rogers in dieser News antreffe aber in der News Paderborn nicht.."

Weil an der Paderborn-News nichts falsch ist.

Hier wird ja gleich wieder alles relativiert, über die Quelle hergezogen, obwohl es dutzende anderer Quellen gibt, die das selbe aussagen.

@Showtime:
Du merkst, wenn es Ironie ist?

Nochmal: "Er steht wegen "Mord «zur Aufrechterhaltung seiner Ehre» vor dem Landgericht Darmstadt."

[ nachträglich editiert von Jolly.Roger ]
Kommentar ansehen
08.02.2011 10:28 Uhr von sixT
 
+9 | -5
 
ANZEIGEN
ich hab schon 50x etwas über ehrenmorde in deutschland gelesen, aus verschiedensten quellen, wieso soll es jetzt so unvorstellbar sein? nur weil bild drüber geschrieben hat?

es ist nunmal gang und gebe bei unseren muslimischen freunden, ich will auch gar nicht alle über einen Kamm scheren aber tut mir leid selbst EIN Ehrenmord wäre mir zu viel es ist nunmal eine schreckliche tat, ich weiß nicht wie man so herzlos sein kann.

ich könnte nicht mal eine frau die ich nicht kenne umbringen, und unsere freunde aus anderen ländern bringen quasi reihenweise leute im ihrem umfeld um die sie gut kennen.

das einzige was ich dieser scheiße gutes abverlangen kann ist das der Vater seine Tochter umbringt
und nicht mich wenn ich mit ihr zusammen bin.

traurig aber wahr, naja der bruder bringt mich wahrscheinlich dann um.
Kommentar ansehen
08.02.2011 10:31 Uhr von --------
 
+6 | -8
 
ANZEIGEN
Judas: Was hat Mord mit Ehre zu tun? Wie kannst Du diese Tat auch noch durch diesen Terminus "adeln"?

Primitiver Mord eines primitiven Menschen. So und jetzt Du...geht Dir einer ab wenns dann doch ein Nicht-Deutscher war? Erstaunlich aus was für obskuren Dingen Menschen ihren "Kick" ziehen....
Kommentar ansehen
08.02.2011 10:34 Uhr von Jolly.Roger
 
+10 | -5
 
ANZEIGEN
Mord & Ehre: Nein, Mord und Ehre haben für einen normalen Menschen nichts miteinander zu tun.

Für einen bestimmten Personenkreis ist aber die eigene vermeintliche Ehre der Grund für die Ermordung von Menschen.

Es geht um den Beweggrund zu der Tat aus der Sicht des Täters, nicht aus eurer!
Kommentar ansehen
08.02.2011 10:35 Uhr von One of three
 
+8 | -7
 
ANZEIGEN
Auch für Dich der Link:

http://www.ehrenmord.de/...

Das Problem liegt wohl darin das der Begriff "Ehre" von Deutschen und Türken unterschiedlich gesehen wird.
Kommentar ansehen
08.02.2011 10:37 Uhr von sixT
 
+4 | -5
 
ANZEIGEN
ach sieh mal einer an ehrenmord.de, detailiert mit quelle links, nicht schlecht, ich kannte die seite nicht einmal

"ich hab schon 50x etwas über ehrenmorde in deutschland gelesen, aus verschiedensten quellen"

es sind wohl weit über 50 :)


schrecklich, ich weiß beim besten willen nicht wie man so grausam sein kann.


hier regen sich unsere Frauen auf das sie zu wenig rechte haben,

und drüben trauen sie sich nicht ihren prügelnden mann zu verlassen weil sie angst haben von ihm ermordet zu werden.


in was für einer verdrehten welt leben wir
Kommentar ansehen
08.02.2011 10:49 Uhr von sixT
 
+3 | -6
 
ANZEIGEN
wäre es ein Einzelfall dann würde das Thema auch nicht so hohe wellen schlagen, aber unsere freunde anderen Glaubens ticken einfach anders als wir, und das mehr als wir denken.


bsp.

In Syrien hatte ein junges Paar Geschlechtsverkehr, ohne offiziell verheiratet zu sein. Aus Angst, die Eltern könnten von der sexuellen Vorgeschichte erfahren, reisten die beiden mit ihrem inzwischen geborenen Sohn nach Deutschland.

Offensichtlich erfuhren die Eltern der 18-Jährigen von dem intimen Verhältnis vor der Heirat. Zunächst wurde das junge Paar nur am Telefon bedroht. Später wurden die Drohungen konkreter: Der Ehemann der 18-Jährigen wurde aufgefordert, seine Frau zu töten, da sie "nicht sauber" in die Ehe gegangen war.
Der Mann lehnte ab.

Nachts wurde das Paar dann überrascht - noch während die Frau ihren Sohn in den Händen hielt, wurde sie verschleppt und sollte offenbar in Syrien umgebracht werden. Der Ehemann konnte im letzten Moment noch die Polizei informieren.


es fällt mir schwer sowas zu sagen aber what the fuck warum sind die meisten so drauf? wieso gibt es immer wieder neue news über soclhe fälle.

[edit 2saiten]
Kommentar ansehen
08.02.2011 11:03 Uhr von Alh
 
+4 | -9
 
ANZEIGEN
Von: mir aus kann sich dieses Gesindel ehrenmorden solange es will. Deshalb sofort ausweisen, da solch eine Tat zeigt, dass eine Integration nicht gewollt ist und immer noch an steinzeitlichen Thesen festgehalten wird.
Wann begreifen unsere Gutmenschen endlich, dass die ganzen Verblendeten nichts mit der westlichen Auffassung von Gleichberechtigung und auch nichts mit unseren Grundgesetzen anfangen können?
Solange da kein Umdenken stattfindet, ist alles vergebliche Arbeit und Mühe, verbunden mit unnützen Kosten und unnötigen Diskussionen.
Und auch wenn solche Straftäter einen deutschen Scheinpass besitzen, muss eine sofortige Ausweisung erfolgen!
Kommentar ansehen
08.02.2011 11:23 Uhr von sicness66
 
+5 | -3
 
ANZEIGEN
Haha Alh: Dümmster Kommentar des Tages. Deutsche Staatsbürger ausweisen herrlich.

Und von unseren Grundgesetz und Gleichberechtigung labern, aber andere Menschen als Gesindel aburteilen...
Kommentar ansehen
08.02.2011 11:34 Uhr von Jolly.Roger
 
+3 | -6
 
ANZEIGEN
Bube02: "ist es ein Türke, nennt man es Ehrenmord, ist es ein Deutscher, nennt man es einfach Familiendrama."

Das ist eure, einfachste Erklärung.

Ein Familiendrama findet aus einer Situation psychischer Überforderung heraus statt. Oft genug tötet sich der Täter auch selbst, handelt aber immer aus eigenen Motiven heraus, ohne von seiner Umwelt noch dazu motiviert zu werden.

Ein Ehrenmord ist in den meisten Fällen generalstabsmäßig geplant. Oft verurteilt noch der Familienrat das Opfer, der Täter und die Vorgehensweise usw. wird bestimmt. Der Täter fühlt sich im Recht und wird oft auch vom Umfeld dabei noch bekräftigt. Ein Merkmal ist auch, dass bei einem Ehrenmord oft noch weitere Personen auf Seiten des Täters involviert sind, sei es um bei der Tat zu helfen (wie hier) oder um die Tat wenigstens zu verschleiern.


Aber schön, dass du wieder auf andere Theman ablenken musst....Soll ich wieder was von den türkischen Heirats-Traditionen schreiben?

[ nachträglich editiert von Jolly.Roger ]
Kommentar ansehen
08.02.2011 11:42 Uhr von One of three
 
+6 | -5
 
ANZEIGEN
@ Bube02: Wir machen besser hier weiter. PN finde ich langweilig ..

Also, Du willst mich hier kicken, weil ich jetzt an der Reihe bin.
Natürlich erst jetzt, weil Du vorher keine Zeit hattest und Du nach dem "Grad der Hetze" gehst.

Hmmm, lass mal überlegen ...
Du bist seit heute angemeldet, hast aber Deinen Worten nach schon andere - mit einem "höheren Grad an "Hetze"" - abgearbeitet.
Nun, heute wurde noch kein User gekickt ...

Unter welchem Namen hattest Du die anderen abgearbeitet?
Oder sollten wir nicht eher davon ausgehen das Du ein wenig wirr redest? ;)

Achso, nochwas:
Wo siehst Du in meinen Hinweisen auf Ehrenmord.de denn Hetze?

Naja, jetzt dürfte auch dem letzten Leser klar sein wie Du tickst ...

[ nachträglich editiert von One of three ]
Kommentar ansehen
08.02.2011 11:58 Uhr von One of three
 
+4 | -5
 
ANZEIGEN
@ Bube02: Nun, Du reihst mich in Deiner PN in die Riege der Hetzer ein.
Ich habe heute aber nur auf Ehrenmord.de hingewiesen ...

Ergo - Du siehst irgendwo "Hetze". Nur wo?
Was haben Moderatoren damit zu tun?
Was erklärt das?

Nun winde Dich da mal heraus ...
lol
Kommentar ansehen
08.02.2011 12:05 Uhr von One of three
 
+3 | -4
 
ANZEIGEN
@ Bube02: Das Thema hat sich gerade erledigt.

[ nachträglich editiert von One of three ]
Kommentar ansehen
08.02.2011 12:53 Uhr von PeterLustig2009
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
@sincess: Man muss einfach unterscheiden zwischen Pass-Deutschen und in Deutschland geborenen.

Ist er in Deutschland geboren, kann man leider nichts amchen und man muss ihn dulden. Jemand der hierher kommt sich den Pass abholt und dann mordet, kann man durchaus den Pass und dait die deutsceh Saatsbürgerschaft aberkennen (steht sogar in den Regeln für die deutsche Staatsbürgerschaft drin)

[...]Und von unseren Grundgesetz und Gleichberechtigung labern, aber andere Menschen als Gesindel aburteilen... [...]
Mörder sind gelinde ausgedrückt Gesindel. Allerdings würde ich diese Parasiten nicht als Gesindel bezeichnen
Kommentar ansehen
08.02.2011 12:59 Uhr von PeterLustig2009
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
@One of three: Lass bube02 doch trollen.

Allein schon sein Hinweisauf die Vergewaltigung-News in Paderborn zeigt doch schon welches geises Kind er ist.

Denn natürlich ist es hier kein Ehrenmord sondern nur ein Mord aus niederen Beweggründen.
Aber interessant sit es immer wieder dass der ehrliche Moslem, dieses Verhalten ablehnt sich aber trotzdem auf die Seite der Mörder schlägt

Refresh |<-- <-   1-25/26   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Astronaut John Glenn ist tot
Pro Asyl beklagt Kurswechsel der CDU in Flüchtlingspolitik
Jeder zehnte Arbeitnehmer hat nur einen befristeten Job


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?