08.02.11 06:19 Uhr
 1.013
 

Forscher entwickeln Flüssigkeit, die Nerven während Operationen sichtbar macht

Wissenschaftler von der Universität von Kalifornien in San Diego haben eine Flüssigkeit entwickelt, die sogar die kleinsten Nerven, die bei chirurgischen Eingriffen ansonsten entweder kaum oder gar nicht sichtbar sind, "aufleuchten" lässt.

In der Zukunft soll die Flüssigkeit, die auf der Basis eines aminosäurehaltigen Proteinfragments entsteht, Patienten vor dem Eingriff gespritzt werden. Die ersten Versuche haben gezeigt, dass der Stoff über acht Stunden "leuchtet" und keine schädliche Wirkung auf die Gesundheit des Patienten hat.

Derzeit verlassen sich Chirurgen bei Operationen entweder auf eigene Erfahrung oder auf die elektronischen Geräte. Nicht selten werden dabei Nerven beschädigt, was später zu chronischen Schmerzen oder sogar Paralysen führen kann.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: irving
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Forscher, Operation, Flüssigkeit, Leuchten, Nervensystem
Quelle: www.dailymail.co.uk

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wissenschaftler finden Riesenspinne in Mexiko
Evolutionsbiologe züchtet Füchse zu handzahmen Haustieren um
Heimischer Feuersalamander von tödlicher Pilzerkrankung bedroht

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.02.2011 07:31 Uhr von Liebi
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
Tolle Sache vor allem, dass keine Nebenwirkungen zu erwarten sind.
Kommentar ansehen
08.02.2011 08:20 Uhr von Chuzpe87
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
Davon hab ich schon irgendwo mal gehört ... das ist doch son flori....florää....hier dings ...floreszierender Stoff irgendwie wa? Schöne Entwicklung ... und weniger Schäden am Patienten.
Kommentar ansehen
08.02.2011 10:47 Uhr von BEBU1
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Es heißt: Fluoreszierend;)
Kommentar ansehen
08.02.2011 10:55 Uhr von unomagan
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
Die meisten: sind sich der Tragweite dieser Entwicklung gar nicht bewusst.
Es werden Operationen möglich die bisher zu kompliziert waren. Oder verkürzt die Zeit einer Operation um Stunden!
Das ist der Hammer :)
Kommentar ansehen
09.02.2011 01:54 Uhr von cheetah181
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Soso, ein "aminosäurehaltiges Proteinfragment". Das ist ja wie ein Wort aus Buchstaben oder ein fleischhaltiges Steak! ;)

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Stralsund: 14-Jähriger betrinkt sich auf Schulhof bis zur Alkoholvergiftung
Cottbus: Sterbendes Unfallopfer aus Ägypten von Männern angeblich verhöhnt
Soest: Schwarzfahrer treten Kontrolleur brutal zusammen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?