07.02.11 14:06 Uhr
 646
 

Finanzkrise: Nobelort Beverly Hills feuert seinen Touristen-Begrüßer

Über zehn Jahre lang war es Gregg Donovans Aufgabe, eintreffende Touristen im Luxusort Berverly Hills zu begrüßen.

Doch nun muss er Frack und Zylinder ausziehen, denn das örtliche Tourismusbüro hat ihn wegen der schlechten Finanzlage entlassen.

TV-Moderator Larry King ist empört über die Entlassung und sagt: "Er ist in Beverly Hills eine Institution." Nun will Donovan sein Glück in Hollywood versuchen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Entlassung, Finanzkrise, Tourismus, Begrüßung, Gregg Donovan
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutscher Jagdverband spricht sich für Katzensteuer aus
Halle (Saale): Von 100 eingestellten Flüchtlingen kommt nur noch einer
Evian-Wasser zur "Mogelpackung des Jahres" gewählt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar