07.02.11 13:54 Uhr
 263
 

Hartz-IV-Reform: Jetzt schaltet sich Kanzlerin Angela Merkel ein

Weil die Gespräche und Verhandlungen zu der Hartz-IV-Reform in der vergangenen Nacht zwischen den Regierungsparteien und der Opposition wieder gescheitert sind, schaltete sich jetzt Kanzlerin Merkel persönlich ein und will die Verhandlungen zur Chefsache machen.

Dementsprechend will sich Frau Merkel mit den Partei- und Fraktionsvorsitzenden der Regierungsparteien treffen, bevor es in die nächste Verhandlungsrunde am Dienstag geht.

Die Reform sollte eigentlich am kommendem Freitag durch den Bundesrat gehen. Dieser Termin wird wohl nicht mehr zu halten sein.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Angela Merkel, Hartz IV, Reform, Hartz-IV-Reform
Quelle: www.open-report.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

ARD-Deutschlandtrend: SPD-Politiker Martin Schulz holt Angela Merkel ein
Altkanzler Gerhard Schröder kritisiert Angela Merkel: Sorgt für Wählerverdruss
Angela Merkel mit 89,5 Prozent wieder zu CDU-Vorsitzenden gewählt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.02.2011 14:16 Uhr von anderschd
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
Genau und sie sagt: Es kann doch nicht sein, dass hier keine Einigung erzielt wird. Bei der AKW Verlängerung oder der Gesundheits"Reform" ging es doch auch.

Haben die etwa keine Lobby? Dann sieht es schlecht aus. Ist halt schade, dass man diese Sache hier nicht ohne den BRat durchziehen kann, oder?

[ nachträglich editiert von anderschd ]
Kommentar ansehen
07.02.2011 14:54 Uhr von Pils28
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn es schon eine News wert ist, sobald: die Dame das Arbeiten beginnt, ist schon beachtlich. ;-)
Kommentar ansehen
07.02.2011 17:15 Uhr von Loxy
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Das wird sie sagen: "Wir dürfen uns in dieser Frage nicht auseinander dividieren lassen und werden gemeinsam eine zeitnahe Lösung finden." Die Platte passt immer und überall.

Oder es läuft wie Pispers meinte, wenn sie ein Interview gibt oder eine Rede hält: "Die ist bestimmt genauso gespannt wie ich, was sie gleich sagen wird."

[ nachträglich editiert von Loxy ]

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

ARD-Deutschlandtrend: SPD-Politiker Martin Schulz holt Angela Merkel ein
Altkanzler Gerhard Schröder kritisiert Angela Merkel: Sorgt für Wählerverdruss
Angela Merkel mit 89,5 Prozent wieder zu CDU-Vorsitzenden gewählt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?