07.02.11 12:59 Uhr
 718
 

Kolumbien: Elfjährige versuchte 74 Handys und ein Gewehr ins Gefängnis zu schmuggeln

Gefängnisaufseher in Kolumbien haben eine Elfjährige geschnappt, die versucht hatte, 74 Handys und ein Gewehr ins Gefängnis zu schmuggeln.

Die Wärter wurden misstrauisch als sie auf die seltsamen Verwölbungen unter dem Pulli des Mädchens aufmerksam wurden. Sie untersuchten sie und fanden die Gegenstände auf den Rücken der Elfjährigen geklebt.

Eine 25-Jährige begleitete das Mädchen, die behauptete ihre Schwester zu sein. Beide werden für weitere Untersuchungen festgehalten.


WebReporter: mozzer
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Handy, Gefängnis, Kolumbien, Schmuggel, Gewehr
Quelle: www.bbc.co.uk

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Solingen: Mann lebt seit zwei Jahren im Auto
Fluglinie Emirates: Urlauberin durfte wegen Regelschmerzen nicht mitfliegen
Argentinien: 219 Schlangen in einer Wohnung entdeckt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.02.2011 13:08 Uhr von Darknezz
 
+10 | -0
 
ANZEIGEN
"74 Handys und ein Gewehr "

auf den Rücken einer Elfjährigen geklebt?
Also wenn ich mir das bildlich vorstelle, passt das irgendwie nicht hin ...

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Donald Trump macht Videospiele für Amokläufe an Schulen mitverantwortlich
Schweiz: Zwei Menschen in Zürich auf offener Straße erschossen
Olympia 2018: Eishockey-Silber für Deutschland


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?