07.02.11 12:26 Uhr
 468
 

Ausverkauf: Promis verschleudern ihre Luxus-Villen

Derzeit lassen sich auf dem Immobilienmarkt viele gute Geschäfte machen, denn viele Promis verschleudern ihre teuren Villen.

Sänger R. Kellys Haus in Chicago wurde zum Beispiel um 300.000 Euro billiger und bietet Duschköpfe für 5.000 Euro und ein eigenes Haifischbecken.

Auch Nicolas Cage muss seine Villen verramschen, da er trotz ehemaligen 45 Millionen Dollar Vermögen inzwischen pleite ist. Seine 15 Luxus-Villen finden auch keine Käufer, vielleicht weil sie mit Kitsch vollgestopft sind.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Haus, Luxus, Villa, Ausverkauf, Prominenz
Quelle: szmstat.sueddeutsche.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Washington: Madonna hält drastische Anti-Trump-Rede bei Demo
Ex-Liebhaber von George Michael: "Er war beim Sex immer auf Drogen"
Leitungswasser in Til Schweigers Restaurant kostet 4,20 Euro

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.02.2011 12:42 Uhr von LesPaul
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
huch? "Sänger R. Kellys Haus in Chicago wurde zum Beispiel um 300.00 Euro billiger"

ok, für 300 Euro billiger nehm ichs dann doch...

;-)

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Jaki Liebezeit, Ex-Schlagzeuger der Band Can, ist tot
Verfassungsrechtler klagen gegen Donald Trump wegen dessen Hotel-Imperiums
CSU-Politikerin Ilse Aigner fordert von Medien ein Ende des "Trump-Bashings"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?