07.02.11 12:11 Uhr
 7.020
 

Indira Weis: Wegen ihres Schlagers droht jetzt eine Klage vor Gericht

Der Schlager, den Indira kurz nach dem Ende des Dschungelcamps auf den Markt gebracht hat, steht unter Verdacht, dass er bei Chris Boettcher abgekupfert wurde (ShortNews berichtete).

Boettcher sagte nun bei Bayern 3: "Sie war wohl zu lange im Dschungelcamp, musste immer mit Jay rumknutschen, wer hat denn da noch Zeit zum Komponieren? Wahrscheinlich kommt jetzt noch raus, dass sie Yesterday und Hey Jude geschrieben hat."

Doch im Ernst sagte er dann, dass von seinem Titel zwei Drittel ohne Veränderungen übernommen wurden. Selbst das Gitarrensolo wurde unverändert übernommen. Boetchers Musikverlag will nun rechtliche Schritte gegen Indira einleiten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Gericht, Klage, Dschungelcamp, Schlager, Indira Weis
Quelle: www.promiflash.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.02.2011 12:18 Uhr von Dennis112
 
+31 | -0
 
ANZEIGEN
Richtig so: Erfolglose Z Promis die in den Schlagersumpf gezogen werden gibts ja schon genug.
Kommentar ansehen
07.02.2011 12:47 Uhr von Inso87
 
+12 | -2
 
ANZEIGEN
na dann: HOL DE ANWALTIO! xD
Kommentar ansehen
07.02.2011 13:04 Uhr von nonews2day
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
ist doch gut: so kann man mit einem Schlager, den keiner wollte doch noch Geld verdienen. :)
Kommentar ansehen
07.02.2011 13:12 Uhr von kenjii
 
+2 | -9
 
ANZEIGEN
Sind eigentlich: die Checker unfähig, oder die Nachrichtenschreiber? Der Genetiv scheint tatsächlich auszusterben! (Bezieht sich jetzt nicht nur auf diese Nachricht)
--> Indira Weis: Wegen ihres Schlagers...

Edit: Ok, wurde inzwischen berichtigt. Frage bleibt: Verändern das die Checker jedes mal, oder machen es einfach fast alle Schreiber falsch?

[ nachträglich editiert von kenjii ]
Kommentar ansehen
07.02.2011 14:55 Uhr von bimmelicous
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@nonewstoday: meinst du jetzt ihr lied oder sein?
seines lief ja sehr gut. Und mit ihrem wird sie wohl nichts mehr verdienen, wenn böttcher anklagt..
Kommentar ansehen
07.02.2011 15:03 Uhr von kenjii
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
@ephemunch: Ruhig Brauner ;) Würde ich die Absicht haben meine "angebliche Intelligenz öffentlich zu zeigen" hätte ich schon viel öfter so einen Beitrag gepostet!
Ich habe den Melde-Button benutzt, woraufhin die Überschrift ja auch korrigiert wurde.
Ich wollte lediglich wissen ob die Checker hier ständig verschlimmbessern und es somit auf eine kleine Gruppe von Personen zurückzuführen ist, dass dieser Fehler in so einer Häufigkeit auftritt, oder ob es wirklich so weit verbreitet ist den Dativ anstatt des Genitiv zu benutzen.
Hast du nun evtl Lust mir meine Frage zu beantworten (falls du eine Ahnung hierzu hast), ohne vorschnell irgendwas zu schlussfolgern?
Kommentar ansehen
07.02.2011 17:38 Uhr von wordbux
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Indira: "Wahrscheinlich kommt jetzt noch raus, dass sie Yesterday und Hey Jude geschrieben hat."

Ach, das hat sie auch geschrieben ...

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?