07.02.11 10:32 Uhr
 1.678
 

Formel 1: Robert Kubicas Horror-Unfall - Ärzte retten seine Hand

Der Formel-1-Star Robert Kubica ist bei einem Rallye-Unfall schwer verletzt worden. Der 26-jährige Fahrer hat Knochenbrüche in Armen und Beinen, sowie auch innere Blutungen.

Derzeit liegt der Formel-1-Fahrer im künstlichen Koma, doch im laufe das Tages soll er aus dem Koma geholt werden. Die Operation, bei der zwei Ärzte-Teams sich um die Verletzungen gekümmert haben und den Blutkreislauf im Arm wieder hergestellt haben, sei gut verlaufen.

Die Formel-1-Saison ist für den 26-Jährigen gelaufen und er muss hoffen, dass er überhaupt in die Formel 1 zurückkehren kann, denn nur wenn die Hand wieder zu 100 Prozent funktionstüchtig wird, ist an die Rückkehr zu denken.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: maximleyh
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Unfall, Formel 1, Rettung, Hand, Robert Kubica
Quelle: www.bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Felipe Massa bleibt der Formel 1 erhalten
Formel 1: Weltmeister Nico Rosberg beendet mit sofortiger Wirkung seine Karriere
Formel 1: Lewis Hamilton startet in Mexiko von der Pole Position