07.02.11 07:12 Uhr
 2.843
 

NASA sieht jetzt erstmalig überhaupt Bilder der ganzen Sonne gleichzeitig

Zum ersten Mal überhaupt ist es dem Menschen möglich, die Sonne in einem Stück zu beobachten. Möglich machen es die Bilder zweier Satelliten, die die NASA im Jahr 2006 eigens zur Sonnenbeobachtung in das Weltall gebracht hatte.

Es ist jetzt möglich ständig ein 360 Grad Panoramabild der Sonne zu erhalten. Dadurch können ständig Ereignisse auf der ganzen Sonne beobachtet werden, die auch Auswirkungen auf unsere Erde haben könnten.

Zusammen mit dem Sonnensatelliten Solar Dynamics Observatory (SDO) als drittes "Auge" im Bunde, werden ununterbrochen Bilder aufgenommen, die dann ständig zu einem Panorama zusammengesetzt werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Forschung, NASA, Sonne, Satellit
Quelle: www.bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Im Netz: Zwei Venezolaner verbrauchen zu viel Strom für Bitcoin-Mining
Kacke am Dampfen: Hält Vogel-Kot die Arktis kalt?
Seltenes Wetter: Hawaii ist schneebedeckt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.02.2011 11:11 Uhr von Lucotus
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Sehr interessant. Ich finde sowas sehr faszinierend.

Dieses Youtube-Video gibt einen Überblick über die Größenverhältnisse, um die es hier geht:

VCnwoYvDJvQ
Kommentar ansehen
07.02.2011 11:47 Uhr von Marius2007
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Super Sache: Vor allen Dingen wegen der Sonnenflecke und der auf uns zukommenden Sonnenstürme , eine gute Sache.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Clickbait-falle Huffingtonpost
Flüchtlinge sollen sich mehr in die Politik einmischen
Mann attackiert Ehefrau und verletzt diese lebensgefährlich


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?