07.02.11 07:00 Uhr
 3.242
 

Kabul: Mann soll gehängt werden, weil er vom Islam zum Christentum konvertierte

Said Musa (45) ist in Kabul in Afghanistan ein Mitarbeiter des Roten Kreuzes. Da er vom Islam zum Christentum konvertierte, ist er seit acht Monaten in Haft (ShortNews berichtete).

Der Afghane, der bereits über 100 Leuten das Leben gerettet hat, soll jetzt für seine Konvertierung gehängt werden. Dieser Strafe kann er nur noch entgehen, wenn er sich innerhalb von drei Tagen entscheidet, wieder zurück zum Islam zu konvertieren. Trotzdem weigert er sich.

"Mit meinem Körper können sie machen, was sie wollen. Nur Gott allein entscheidet, ob meine Seele in die Hölle fährt", sagte er einer Zeitung.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Crushial
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mann, Islam, Kabul, Christentum
Quelle: www.bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Lettland: Sex am Freiheitsdenkmal - Touristenpaar muss 250 Euro Bußgeld zahlen
Wie Wilde: 19 Tage altes Baby vom deutschen Vater zu Tode gefickt!
FC Bayern München um drei Millionen Euro erpresst - "Besenstielräuber" gesteht

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

23 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.02.2011 08:16 Uhr von PeterLustig2009
 
+9 | -11
 
ANZEIGEN
Weiß jemand warum er ins Gefängnis gekommen: ist? Weil wegen dem Glauben musste er nciht ind en Kast, er ist schon seit 9 Jahren Christ
Kommentar ansehen
07.02.2011 08:20 Uhr von Stiffler2k4
 
+20 | -3
 
ANZEIGEN
was will man: von so solchen aggressionsfreudigen Menschen auch anderes erwarten? Wenn die nichts haben, was sie scheissen finden können, hat deren Leben keinen Inhalt mehr...
Kommentar ansehen
07.02.2011 08:22 Uhr von Philippba
 
+19 | -6
 
ANZEIGEN
Der Islam wird mir immer unsynpatischer: Teilweise schon richtig abartig. Vermutlich sind das aber alles Sonderfälle.
Kommentar ansehen
07.02.2011 08:41 Uhr von Rookster
 
+26 | -4
 
ANZEIGEN
@FuseHack: ".. wo ist das problem? wenn man hierzulande vom christentum zum islam konvertiert, landet man auf der schäuble liste, welches ebenfalls einem todesurteil gleicht."

Manchmal fragt man sich, ob die Leute lesen was sie da schreiben.... Selbst wenn es so wäre, wie du beschreibst - und ich habe da meine Zweifel, dass es diesen Automatismus so gibt - kannst du wohl kaum das eine mit dem anderen Vergleichen...

Vom BKA (oder einer ähnlichen Behörde) beobachtet zu werden, ist also ein "Todesurteil"? Wie dämlich ist dieser Kommentar bitte?
Ob man jetzt für oder gegen diese Antiterror-Dateien ist sei mal dahingestellt... aber das mit einem afghanischenTodeurteil zu vergleichen... Fail wenn du mich fragst!
Kommentar ansehen
07.02.2011 08:52 Uhr von chefcod2
 
+22 | -2
 
ANZEIGEN
warte mal: haben wir nicht in Afghanistan besetzt? Wie kann es sein das ein Gericht IN KABUL, welches unter unserer Kontrolle ist, sích so etwas erlauben kann?
Armee vorbeischicken, paar Kugeln verteilen und gut ist!!!

Jetzt nicht falsch verstehen, ich´bin absolut nicht für den Krieg, aber wenn man schon ein Land besetzt sollte man zumindest solche perversen Gerichtsurteile unterbinden können... die Deutschen haben 1946 doch auch keine KZ´s mehr betrieben?
Kommentar ansehen
07.02.2011 09:27 Uhr von EvilMoe523
 
+4 | -6
 
ANZEIGEN
@ skuks: Ziemlich heftiger Rundumschlag, den du da machst.

Ich würde meinen, nicht Jeder der Afghaner kennt würde Dir zustimmen, sondern nur Jeder der wie du in einem ziemlich frühen Alter geistig auf der Strecke geblieben ist oder einfach nur Rassisten.
Kommentar ansehen
07.02.2011 09:31 Uhr von PeterLustig2009
 
+2 | -6
 
ANZEIGEN
@FuseHack: You made my day
Kommentar ansehen
07.02.2011 09:36 Uhr von AnotherHater
 
+17 | -4
 
ANZEIGEN
@neotino: Das ist eine Sure (2:256), lies mal den Rest dieses Büchleins! Der Islam ist allein vom theologischen Aufbau in den Punkten Mann und Frau sowie Andersgläubige aus westlicher Sicht nicht akzeptabel.

Es ist einem Muslim nach islamischen Recht nicht gestattet zu konvertieren, Punkt aus. Der Islam ist weder vom theologischen Ansatz noch von der Auslebung der Gläubigen her glaubensfrei.
Kommentar ansehen
07.02.2011 10:03 Uhr von Berufspsycho
 
+10 | -4
 
ANZEIGEN
Gut, dass wir ihnen Frieden bringen da sehen wir gleich welch Frieden der Islam bedeutet! *würg*
Kommentar ansehen
07.02.2011 10:21 Uhr von FischLiKuh
 
+13 | -5
 
ANZEIGEN
Und da wundern: sich die Moslems, dass der Rest der Welt sie nicht leiden kann!

Wer vom Rest der Welt religiöse Toleranz erwartet, soll erstmal bei sich zu Hause anfangen!

[ nachträglich editiert von FischLiKuh ]
Kommentar ansehen
07.02.2011 10:23 Uhr von AnotherHater
 
+15 | -6
 
ANZEIGEN
Nachtrag: Abgesehen davon, dass es im Islam weder eine Gleichstellung von Mann und Frau noch den Begriff der Menschheit, sondern nur Gläubige, Schriftbesitzer und Ungläubige gibt, so sollte man auch folgendes Wissen:

http://de.wikipedia.org/...

Unter strenggläubigen Muslimen in Europa, wird die Taqiyya gerne auch ein wenig breiter ausgelegt. So ist es dann allgemein erlaubt Ungläubige zu täuschen oder zu belügen, wenn dies der Verbreitung des Islams dient - indem Ungläubige erstmal davon abgehaltn werden ihn als schlecht anzusehen. Das sollte man im Hinterkopf behalten, wenn man gewisse Statements liest.

[ nachträglich editiert von AnotherHater ]
Kommentar ansehen
07.02.2011 10:52 Uhr von Johnny Cache
 
+3 | -14
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
07.02.2011 11:35 Uhr von Nebelfrost
 
+8 | -3
 
ANZEIGEN
es ist immer wieder lustig zu sehen, dass es im angesicht solcher vorfälle immer wieder noch leute gibt, die versuchen den islam zu verfechten, obwohl sie selbst keine muslime sind. das was da vor sich geht, das sind dann immer alles einzelfälle. der begriff einzelfall muss dann aber beachtlich gedehnt werden, damit auch zehntausende fälle noch als einzelfälle zählen können, denn sowas wie das im artikel geschilderte, ist in diesen ländern da unten alltag.

jaja, ich weiß. der islam ist eine religion des friedens und niemand hatte 1961 die absicht, eine mauer zu errichten! ;-)
Kommentar ansehen
07.02.2011 11:47 Uhr von local
 
+11 | -3
 
ANZEIGEN
Ist doch wie HITLER bei uns damals. Schlachten wir einfach alle ab die anders sind und anders denken. Aber hey, ist ja der Islam. Da ist das okay! geil...
Kommentar ansehen
07.02.2011 12:16 Uhr von alicologne
 
+5 | -3
 
ANZEIGEN
grrrr: Und wir basen der Regierung Karzai weiter schön das Geld in den Hintern.. Wieso hilft der "Westen" da nicht?? Haben wir gar keine Druckmöglickein?

Oh man, ist das alles verlogen... Der arme Mann.
Kommentar ansehen
07.02.2011 12:22 Uhr von bahnman
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Auge um Auge könnten wir das gleiche umgekehrt ja auch einführen,

Zumal die Konvertiten meist zu den radikalsten hinterher zählen und gerne mal zum Bombenleger mutieren.
Kommentar ansehen
07.02.2011 12:40 Uhr von Khayarouni
 
+0 | -11
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
07.02.2011 15:06 Uhr von Khayarouni
 
+3 | -9
 
ANZEIGEN
Der Menschenhasser007: bekundet hier volles Verstaendnis und Achtung fuer einen Idioten, der fuer seinen christlichen Glauben in den Tod geht. Die extremistische Gedankenwelt dahinter ist doch um keinen Deut besser als bei den Selbstmordattentaetern der Hamas. Demnaechst werden in Deutschland im Jahr 2011 christliche Maerthyrer gefeiert und verehrt ... irre!

Warum sich nach mehr als 20 Jahren kriegerischer Intervention fremder Maechte die afghanische Gesellschaft nicht weiterentwickeln konnte, liegt wohl auch genau an diesen Kriegen.

Woher nehmen diese Vollidioten eigentlich das Selbstbewusstsein, hier oeffentlich ihren Hirn-Muell zu verbreiten? :D
Kommentar ansehen
07.02.2011 19:46 Uhr von AnotherHater
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
@Minusklicker: Wäre schön, wenn ihr euch auch äußern würdet - falls ihr dazu in der Lage und willens seid. ;-)

[ nachträglich editiert von AnotherHater ]
Kommentar ansehen
08.02.2011 13:11 Uhr von alicologne
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Ich bekomme drei mal Minus weil ich gegen die Tötung des Mannes bin?

Finden also einige gut was dort geschieht, echt ein Armutszeignis für euren Geist!
Kommentar ansehen
13.02.2011 19:43 Uhr von Lieberal
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
das ist ein Hammer: auf Pro7 (Galileo) lief gerade eine Doku über eine Schule in Berlin:

da gibt es in der Mensa zum Frühstück keine (!!) Brötchen mit Schwein:

weil so viele Moslems an der Schule sind:

da hakt`s doch:

darf ich jetzt kein Schwein mehr essen,

nur weil Moslems an der Schule sind?

Die haben sich hier anzupassen:

eine Auswahl an Brötchen -auch mit Schwein-

wäre ok aber gar kein (!) Schwein?

das ist eine Unverschämtheit.

Was denn als nächstes?

Müssen wir hier Halal oder so essen?

Das macht mich so wütend:
ich erwarte Integration:

Schüler in Berlin dürfen kein Schwein mehr essen aber

wenn ein Moslem zum Christentum konvertiert, wird er verhaftet?

Mir reicht`s: Integrationskurse sollen hier Pflicht werden.
Kommentar ansehen
13.02.2011 23:06 Uhr von faxe5
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@LIeberal: "wenn ein Moslem zum Christentum konvertiert, wird er verhaftet?"
FALSCH: er wird nicht verhaftet ! Sondern im Buch des Teufels und der Sharia steht eindeutig - und wir auch so praktiziert - er wird GETÖTET !
Kommentar ansehen
13.02.2011 23:57 Uhr von cheetah181
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
faxe5: Im "Buch des Teufels"?
Keine Überraschung, dass das von jemandem kommt, der ein christliches, bibeltreues Missionswerk verlinkt hat, das Werbung mit dem Leid ihrer missionierten Schäfchen macht.

Es gibt keine Entschuldigung dafür jemanden für seine Religion zu töten, wie es leider in einigen islamischen Staaten an der Tagesordnung ist.
Aber in solchen Ländern zu missionieren und den Leuten dort noch zu raten das gleiche zu tun für einen imaginären Gott ist so doof, man möchte fast den Darwin Award anführen...

Refresh |<-- <-   1-23/23   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

One Finger Challenge - die besten Nacktbilder aus dem Nackttrend
Lettland: Sex am Freiheitsdenkmal - Touristenpaar muss 250 Euro Bußgeld zahlen
Abartig: Deutschland und Tschehien streiten wegen Kindersex!


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?