06.02.11 20:24 Uhr
 368
 

Baden-Württemberg: Jugendlicher stützt in den Neckar und ertrinkt

Am Samstag fiel ein 19-Jähriger aus noch ungeklärtem Grund in den Neckar bei Rottenburg. Ein 30-jähriger Mann sprang dem Jugendlichen hinterher um in zu retten.

Eine Großsuchaktion mit Feuerwehr, Polizei, DLRG und dem Roten Kreuz wurde gestartet. Der Mann, der versucht hatte den Jungen zu retten, kam mit einer Unterkühlung ins Krankenhaus.

Der 19-Jährige konnte erst nach einigen Stunden tot aus dem Fluss geborgen werden. Jetzt versucht die Polizei herauszufinden warum der Junge in den Fluss stürzte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: maximleyh
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Todesfall, Sturz, Jugendlicher, Ertrinken, Neckar, Rottenburg
Quelle: www.nonstopnews.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Chester Bannington (Linkin Park) geht Selbstmord in seiner Villa
Masturbieren in Zelle könnte O.J. Simpson frühzeitige Haftentlassung kosten
Berlin: Polizist wegen Tragens des Spaß-Party-Wappens entlassen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.02.2011 20:24 Uhr von maximleyh
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
Das finde ich echt grausam, egal aus welchem Grund er gestürzt ist, schließlich hatte er sein ganzes Leben noch vor sich.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hamburg: 40 Millionen Euro für G20-Geschädigte
Polen: Umstrittenes Justizgesetz verabschiedet
Chester Bannington (Linkin Park) geht Selbstmord in seiner Villa


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?