06.02.11 17:47 Uhr
 349
 

Linux Distribution "Debian" bekommt Update auf Version 6.0

Nach nun knapp zwei Jahren Entwicklungszeit geben die Entwickler die neue Version der Linux Distribution frei. Sie trägt den Namen "Squeeze". Benutzt wurde hierfür der Linux Kernel 2.6.32-5, welcher zwar schon Ende 2009 veröffentlicht wurde, aber als äußert stabil gilt.

Die neue Debian-Version ist in den zwei Varianten 32-Bit und 64-Bit erhältlich. Auf der Herstellerseite können viele Versionen des Betriebssystems kostenlos heruntergeladen werden.

Zudem haben die Entwickler ihre Webseite überarbeitet. So werden dort aktuelle Informationen zu den Betriebssystemversionen zusammengetragen. Die Debian-Entwickler benennen ihre Betriebssysteme immer nach Figuren aus den Filmen der Toy Story.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: maximleyh
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Software, Linux, Betriebssystem
Quelle: www.golem.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Smart Home: iRobot plant, "detaillierte Karten" der Kundenwohnungen zu verkaufen
Microsoft stellt klar: Design-Software "Paint" stirbt doch nicht
Adobe will kritisierte Multimedia-Software "Flash" 2020 einstellen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.02.2011 17:47 Uhr von maximleyh
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
Irgendwie lustig, dass die Entwickler ihre Versionen immer nach Spielzeugen der Toy Story benennen. :)
Kommentar ansehen
06.02.2011 19:43 Uhr von LesPaul
 
+0 | -4
 
ANZEIGEN
@autor: "Irgendwie lustig, dass die Entwickler ihre Versionen immer nach Spielzeugen der Toy Story benennen. :) "

Ja. Und so unglaublich relevant, nicht wahr?

Ich finde es gut, dass die Jungs auf den 2.6.32-5 setzen. Ich persönlich muss nicht den neuesten haben, sondern den stabilsten Kernel.
Zumal Linux nur mein sekudäres OS ist, trotz allem.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

19-Jähriger verübt 119 Straftaten in vier Monaten
Prozess um Tod im Holiday Park: Angeklagte bleiben straffrei
Israel: Benjamin Netanjahu fordert Todesstrafe für Attentäter aus Palästina


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?