06.02.11 16:59 Uhr
 810
 

Ex-BP-Chef soll weltweite Ölgesellschaft aufbauen

Der ehemalige BP-Chef Tony Hayward soll von Verantwortlichen des Abu Dhabi Staatsfond gefragt worden sein, ob er Interesse daran habe, beim Aufbau einer neuen, weltweit agierenden Ölgesellschaft mitzuwirken. Dies berichtet die "Sunday Times".

Der Umfang des zur Verfügung stehenden Vermögens des Abu Dhabi Staatsfonds soll bei umgerechnet 589 Milliarden Euro liegen. Derzeit soll sich das Projekt aber noch in einer frühen Anfangsphase befinden und Hayward noch weitere Angebote vorliegen.

Tony Hayward hatte im letzten Jahr seinen Chefposten bei BP räumen müssen, weil sein Krisenmanagement als unangemessen gerügt wurde.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Marius2007
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Chef, Öl, Gesellschaft, BP, Aufbau, Tony Hayward
Quelle: diepresse.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.02.2011 18:03 Uhr von DerMaus
 
+9 | -0
 
ANZEIGEN
WIE BITTE?? Den wollen die nochmal mit Ölförderung betrauen?
Na dann aber Gute Nacht!!
Kommentar ansehen
06.02.2011 20:09 Uhr von datenfehler
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
@Internet-Vorstand: "Glaubst du die NWO interessiert sich auch nur einen Scheiss für das, was da vor kurzem im Golf von Mexiko passiert is?!!"

Glaubst du, die Bevölkerung interessiert sich auch nur einen Scheiss für das, was da vor kurzem im Golf von Mexiko passiert is?!!
NEIN! Die ungebildeten, horizontlosen Ignoranten fahren alle fröhlich an die Tankstellen und gießen den Dreck in ihre Dreckschleudern...
Vom Volk verursacht, vom Volk toleriert und vom Volk nicht bestraft! Und das Volk braucht noch viel mehr Öl, um ihre rückständigen Dreckschleudern weiter fahren zu können...
Kommentar ansehen