06.02.11 16:42 Uhr
 672
 

23-jährige Israelin wurde in Tel Aviv des Geheimnisverrats für schuldig befunden

In Tel Aviv (Israel) sprach ein Richter eine 23 Jahre alte Frau wegen Geheimnisverrats schuldig. Die Verurteilte hatte nämlich geheime Militärdokumente an eine Zeitschrift weitergegeben.

Die Verurteilte gab vor dem Gericht zu, "auf illegale Weise geheime Dokumente an sich genommen und verbreitet zu haben". Dies wurde am heutigen Sonntag aus den Kreisen der Justiz mitgeteilt.

Da die Frau vor Gericht ihre Schuld eingestanden hatte, ließ der Richter im Gegenzug dafür eine wesentlich schwerwiegendere Klage wegen eines Spionagedelikts fallen. In acht Wochen wird das Strafmaß bekannt gemacht. Für die Taten kann die Frau bis zu zwölf Jahre Haft erhalten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Aguirre, Zorn Gottes
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Israel, Schuld, Geheimnis, Tel Aviv, Verrat
Quelle: de.news.yahoo.com