06.02.11 16:42 Uhr
 671
 

23-jährige Israelin wurde in Tel Aviv des Geheimnisverrats für schuldig befunden

In Tel Aviv (Israel) sprach ein Richter eine 23 Jahre alte Frau wegen Geheimnisverrats schuldig. Die Verurteilte hatte nämlich geheime Militärdokumente an eine Zeitschrift weitergegeben.

Die Verurteilte gab vor dem Gericht zu, "auf illegale Weise geheime Dokumente an sich genommen und verbreitet zu haben". Dies wurde am heutigen Sonntag aus den Kreisen der Justiz mitgeteilt.

Da die Frau vor Gericht ihre Schuld eingestanden hatte, ließ der Richter im Gegenzug dafür eine wesentlich schwerwiegendere Klage wegen eines Spionagedelikts fallen. In acht Wochen wird das Strafmaß bekannt gemacht. Für die Taten kann die Frau bis zu zwölf Jahre Haft erhalten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Aguirre, Zorn Gottes
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Israel, Schuld, Geheimnis, Tel Aviv, Verrat
Quelle: de.news.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.02.2011 16:52 Uhr von Glimmer
 
+7 | -5
 
ANZEIGEN
Mordechai Vanunu: http://de.wikipedia.org/...

Der hat der erstaunten Weltöffentlichkeit über das Atombombenprogramm der Israelis aufgeklärt.
Kommentar ansehen
06.02.2011 18:48 Uhr von LesPaul
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
@glimmer: von wegen erstaunt. Das interessiert doch keinen. Wenn du da was sagst bist du gleich ein Nazi.



Keiner kommt auf die Idee, dass ich einfach nur ich bin und mit den Nazischweinen nichts am Hut habe.
Kommentar ansehen
06.02.2011 19:27 Uhr von Pils28
 
+4 | -6
 
ANZEIGEN
Geheimnosverrat sollte Pflicht werden und nicht: unter Strafe gestellt werden! In einer Demokratie gibt es keinen plausiblen Grund für Geheimverträge oder Verwehrung für Akteneinsicht.
Kommentar ansehen
07.02.2011 10:52 Uhr von Dusta
 
+3 | -4
 
ANZEIGEN
LesPaul: Komm mal klar oder bist du tatsächlich so von Paranoia zerfressen?
Kommentar ansehen
10.02.2011 02:16 Uhr von shadow#
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Warum bin ich mir relativ sicher, dass sie mal wieder irgendwelche Kriegsverbrechen an die Öffentlichkeit gebracht hat, die es laut Aussagen der Militärführung nie gegeben hat?!

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?