06.02.11 10:50 Uhr
 1.844
 

Fußball/FC Bayern München: Louis van Gaal wütend auf seine Spieler

Nachdem die Bayern gestern beim 2:3 in Köln eine 2:0 Führung verspielten (ShortNews berichtete), reagierte der Trainer Louis van Gaal recht angebrannt. Er saß noch lange nach dem Abpfiff allein auf der Bank und haderte mit dem Spielverlauf.

Van Gaal sagte später: "Ja, ich bin böse, enttäuscht, erstarrt. Eine große vergebene Chance, dass wir heute nicht gesiegt haben. Sonst wären wir schon Zweiter."

Das ist das dritte Mal, dass die Bayern in dieser Saison drei Gegentore bekamen. Die große Chance auf Platz zwei zu gelangen, wurde vergeben, denn auch Bayer 04 Leverkusen patzte in Nürnberg.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Bayern, München, FC Bayern München, Spieler, Louis van Gaal
Quelle: www.bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesliga: Mainz gegen FC Bayern München heute live im Free-TV
Fußball: FC Bayern München vermeldet Rekordeinnahme von 626,8 Millionen Euro
Fußball: FC Bayern München blamiert sich mit Niederlage gegen Rostow in CL-Spiel

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

12 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.02.2011 12:29 Uhr von Lyko
 
+10 | -19
 
ANZEIGEN
vllt fängt dieser arrogante Typ mal damit an die Fehler bei sich selbst zu suchen...

...aber eigentlich ist ER die größte Bereicherung der Liga, schließlich freuen sich durch den 3:2 Sieg der Kölner, Fans von 17 Bundesligisten gemeinsam... sowas gibts nicht oft!

Außerdem tut es gut mit anzusehen wie die 2 schlimmsten Vereine von ihren Trainern zerstört werden...

Herzlichen Dank an "Loser Louis" & "Kannnix Felix"

[ nachträglich editiert von Lyko ]
Kommentar ansehen
06.02.2011 12:51 Uhr von hboeger
 
+9 | -10
 
ANZEIGEN
@Lyko: ach Du ahnungsloser Spinner ! ! !
Kommentar ansehen
06.02.2011 12:58 Uhr von Berufspsycho
 
+6 | -3
 
ANZEIGEN
Natürlich darf er wütend sein aber an die eigene Nase packen ist auch notwendig. Es liegt nicht nur an den Spielern sondern auch dem Trainer! Wenn viele Millionäre versagen, dann ist das in der Regel eine Gemeinschafts"leistung"!
Kommentar ansehen
06.02.2011 13:26 Uhr von Lyko
 
+3 | -6
 
ANZEIGEN
@ hboeger: wo bleibt die Begründung?

Dein Kommentar spiegelt hoffentlich nicht deine geistige Kompetenz wieder.


@ BstB

Sehe ich ähnlich, in so einer Situation braucht man erfahrene Spieler die einfach Ruhe ins Spiel bringen.
Ist zwar nicht so das dort unerfahrene Spieler spielen, jedoch wäre (wie ich denke) ein van Bommel keine schlechte Wahl gewesen.
Bayern hat einen sehr guten Sturm, selbst Gomez ist mitlerweile ein echter Torjäger, die Probleme haben die Münchener in der Abwehr und da das Mittelfeld auch immer mehr Lücken aufweist, bekommt die Abwehr natürlich mehr zutun.
Kommentar ansehen
06.02.2011 13:33 Uhr von Hunter-S-Thompson
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
@ bastb: ach komm mach dich doch selbst nicht lächerlich. van buyten hat diese und letzte saison eindrucksvoll bewiesen, dass er zu schlecht ist für die IV von bayern... so ein zweikampfschwachen verteiger habe ich selten so hochgejubelt gesehen, und das nur wegen seinen toren letzte saison. Ich finde es eher komisch, dass er im zm/dm ottl und pranjic spielen lässt. Man hat jetzt schon öfter gesehen, dass KEINER der beiden fähig ist ein spiel zu lenken. Er hätte in Schweinsteiger, Gustavo, Tymoshchuk einen weltklassespieler und mit gustavo und tymo auf jedenfall zwei bundesligaüberdurchschnittliche spieler im zm/dm.
aber nein, die wohl am wichtigste position im spielaufbau kriegen ottl und pranjic.... das mus einer mal verstehen...
Außerdem habe ich bis heute nicht kapiert, warum breno wieder auf der bank sitzt. Ich denke da er tymo nicht den stammplatz nehmen wollte nach der starken hinrunde (er mag zwar momentan einen besseren IV als van buyten spielen jedoch nicht als breno.)
Kommentar ansehen
06.02.2011 13:35 Uhr von Big-Sid
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
hmm, Selbstkritik? Wie wäre es mal damit?
Wenn man Spieler nicht entsprechend ihrer Stärken aufstellt, kann das durchaus mal in die Hose gehen.
Wieso spielt Schweinsteiger ständig auf der 10? Wieso spielt Ottl? Wieso spielt Tymo nicht neben Bastian im defensiven Mittelfeld? Kann man nicht Nen Pranjic auf Links bringen, damit Müller die 10 gibt?
Fragen über Fragen. Würde es so vielleicht besser laufen?
Kommentar ansehen
06.02.2011 14:51 Uhr von PeterLustig2009
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Man sollte die Kirche im Dorf lassen: sicherlich sollte LvG an der Aufstellung pfeilen. Ein Ottl und Pranjic waren auch gestern wieder Totalausfälle.

Fakt ist aber auch dass H. Badstuber einen rabenschwarzen Tag erwischt hat (2 Stellungsfehler die zu Toren führten)

Aber wie schon so oft bricht Bayern in HZ 2 unerklärlicherweise ein. Sie hatten Köln locker im Griff und geben das Spiel dann so aus der Hand.

Und ob sich Fußballdeutschland darüber freut dass der FC Bayern verliert halte ich eher für unwahrscheinlich. Mir persönlch ist es als Bayernfan sogar relativ egal ob sie 1 oder 2 werden. Und den 2 Paltz werden sie auf jeden Fall noch bekommen.

Soll ruhig mal Dortmund Meister werden. Kann man nur hoffen dass sie sich in der Spitzengruppe festsetzen und nicht nur ne Eintagsfliege sind
Kommentar ansehen
06.02.2011 14:56 Uhr von Tzimisce
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
@Lyko: "..aber eigentlich ist ER die größte Bereicherung der Liga, schließlich freuen sich durch den 3:2 Sieg der Kölner, Fans von 17 Bundesligisten gemeinsam... sowas gibts nicht oft!"

Die Mannschaften (und deren Fans) am Ende der Tabelle dürften wohl eher auf einen Sieg der Bayern gehofft haben.
Der Grund sollte klar sein.
Kommentar ansehen
06.02.2011 15:46 Uhr von alles.Gelogen
 
+0 | -4
 
ANZEIGEN
Ich finde es unglaublich wie mit VG: Umgegangen wird. Der Mann behauptet nicht von sich, det Ligagott zu sein. Das wird ihm doch pausenlos nachgesagt (Bild usw.)

Toni und Demicheles abzugeben war völlig richtig. Van Bommel wurde eh deutlich gemacht, dass er keinen neuen Vertrag nach dieser Saison bekommt. Also fand der abgang lediglich 6 Monate früher statt. Kraft ist nicht schlechter als Butt.

Und mal ehrlich, bis auf Lahm könnte die ganze Abwehr bei einem Mittelklasseteam spielen.

Das er nach der ganzen unnötigen Kritik beleidigt ist, ist auch verständlich.
Kommentar ansehen
06.02.2011 16:48 Uhr von Hunter-S-Thompson
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@ alles gelogen: die transfers waren alle richtig bis auf lucio damals. mit van bommel ist es halt etwas unglücklich gelaufen...
wer behauptet van gaal sei ein schlechter trainer der hat was am kopf... wie man aus seiten des teams immer wieder vernimmt haben die meisten größten respekt vor ihm.
trotzdem frage ich mich als beobachter warum er immer so hartnäckig an fraglichen positionsbeszungen festhält (schweinsteiger auf der 10, ottl und pranjic auf 6 bzw. 8., tymo in der IV und gustavo als lv)
keiner bestreitet dass diese alle diese positionen ZUR NOT auch spielen KÖNNEN, aber dass sie auf der gewohnten position um weiten besser sind bestreitet auch fast keiner... und da kommen auch die z.T berechtigten rufe aus vorstand etc. her (immer mit dem kopf durch die wand; stur)
natürlich ist die aufstellung und taktische ausrichtung immer sache des trainers, doch muss er auch seine entscheidungen von kompetenten langjährigen entscheidungsträgern des vereins hinterfragen lassen wenn es mal nicht läuft.
und das nur die abwehr an dem problem schuld ist, wage ich zu bezweifeln. viele gegentore entstehen wegen zu großer lücken im mittelfeld.
klar tymo hat die letzten drei spiele einige patzer und stellungsfehler gemacht (aber er ist auch kein IV...)
badstuber spielt mit ausnahme von gestern grundsolide und bedarf keiner beanstandung.
die lv ist noch die große frage mMn, dass gustavo nicht die dauerlösung auf der position ist sollte jedem klar sein und ob pranjic oder contento es schaffen diese lücke zu schliesen sei mal dahingestellt

[ nachträglich editiert von Hunter-S-Thompson ]
Kommentar ansehen
06.02.2011 17:56 Uhr von fraro
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Jaja: Van Gaal sagte später: "Ja, ich bin böse, enttäuscht, erstarrt. Eine große vergebene Chance, dass wir heute nicht gesiegt haben. Sonst wären wir schon Zweiter."

Und wenn sie immer gewonnen hätten, wären sie sogar Erster!
Kommentar ansehen
06.02.2011 19:38 Uhr von xjv8
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
komisch, in Deutschland hat fast jeder eine KFZ-Mechatroniker Ausbildung, kennt sich ganz Dolle mit der Preisfindung an Tankstellen aus. UND fast jeder der schon mal gekickt hat ist professioneller BL-Trainer. Mich wundert dann schon, dass so Nieten wie LvG Bayern trainieren, gelle BastB, BigSid!

Refresh |<-- <-   1-12/12   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesliga: Mainz gegen FC Bayern München heute live im Free-TV
Fußball: FC Bayern München vermeldet Rekordeinnahme von 626,8 Millionen Euro
Fußball: FC Bayern München blamiert sich mit Niederlage gegen Rostow in CL-Spiel


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?