06.02.11 10:32 Uhr
 3.579
 

Waffenlager in Berlin entdeckt

In Berlin entdeckte die Polizei in der Wohnung eines 64-jährigen Rentners aus Zufall ein regelrechtes Waffenlager.

Die Polizei wurde alarmiert, da der Rentner sein einjähriges Enkelkind nicht mehr an den 26-jährigen Vater herausgeben wollte.

Als die Polizei vor Ort war, entdeckte sie eine Vielzahl von Waffen, Waffenteilen und Munition. Außerdem wurden Gewehrpatronen und panzerbrechende Geschosse gefunden. Es laufen mittlerweile Ermittlungen gegen den Rentner.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Jaul
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Polizei, Berlin, Ermittlung, Waffenlager
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Erlangen: Streit in einer Diskothek - Frau beißt Mann Stück der Nase ab
Mallorca: Angriff auf NDR-Moderator - Marinesoldat an der Attacke beteiligt
Christine Kaufmanns Beerdigung wegen Familienstreit bis auf weiteres verschoben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.02.2011 11:34 Uhr von ghostrider181
 
+14 | -12
 
ANZEIGEN
langweilig, lasst doch die leute sammeln was sie wollen
Kommentar ansehen
06.02.2011 11:47 Uhr von Schilfheini8
 
+16 | -5
 
ANZEIGEN
Waffenlager? Läcerlich: Unter 6!!Karabinern und zwei sonstigen Feuerwaffen versteht man schon ein "regelrechtes Waffenlager"??? Lachhaft!
Also, unter Waffenlager verstehe ich tausende Sturmgewehre, nicht nur 6 alte Karabiner!
Wie würde dann wohl meine kleine Waffensammlung beschrieben? Ein regelrechtes Waffendepot??
Kommentar ansehen
06.02.2011 11:51 Uhr von Afkpu
 
+6 | -9
 
ANZEIGEN
@ghostrider: zwischen sammeln und dem horten von kriegswaffen besteht ein unterschied. ich bin selbe sportschütze und finde die gesetze in deutschland teils zu hart, aber wenn man nicht vorbestraft ist und mental einigermaßen beisammen und einen grund dafür hat waffen zu besitzen (sport/jagdschein/beruf bzw gefährliche tätigkeit) oder auch ein ausgewiesener sammler von alten waffen, hat man in deutschland keinerlei probleme an waffen zu kommen und zwar auf LEGALEM weg. Außerdem bekommt man nicht schussfähige Replika von Kriegswaffen fürn Appel und n Ei wie man so schön sagt.. sofern es wirklich nur ums sammeln geht
Kommentar ansehen
06.02.2011 11:59 Uhr von H.O.L.Z.I.
 
+9 | -2
 
ANZEIGEN
die news ist jedenfalls schlecht...

der titel klingt so nach "lord of war - geschnappt"
Kommentar ansehen
06.02.2011 22:45 Uhr von mustermann07
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Zum Glück: hat sich das Kind keine Waffe geschnappt und ist Amok gelaufen....

[ nachträglich editiert von mustermann07 ]

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Erlangen: Streit in einer Diskothek - Frau beißt Mann Stück der Nase ab
Mallorca: Angriff auf NDR-Moderator - Marinesoldat an der Attacke beteiligt
Frankreich Präsidentenwahl: Hochrechnung - Macron und Le Pen liegen vorn


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?