06.02.11 09:26 Uhr
 372
 

Katholische Kirche gibt Ratschläge zum Thema wie man Hexen zum Christentum bekehrt

Die "Catholic Truth Society" in Großbritannien hat jetzt einen Ratgeber zum Thema wie man Hexen zum Christentum bekehrt, herausgebracht.

So wird den Gläubigen, die einer Hexe begegnen, zum Beispiel empfohlen, ein Gespräch über die Umwelt anzufangen. Sehr häufig seien Frauen oder Männer, die sich der Zauberei widmen, einfach nur auf der Suche nach mehr Spiritualität in ihrem Leben.

Der Grund, weshalb das Buch jetzt auf dem Markt kommt, liegt daran, dass die katholische Kirche sich vor der immer größer werdenden Popularität der "dunklen Kräfte" fürchtet.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: irving
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Kirche, Thema, Katholische Kirche, Christentum
Quelle: www.aolnews.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Katholische Kirche: "Exorzisten händeringend gesucht"
Italien: Zwei Nonnen heiraten und kritisieren Katholische Kirche
Deutsche katholische Kirche Not: 2015 ließen sich nur 58 Männer zum Priester weihen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.02.2011 09:53 Uhr von wordbux
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
Katholische Kirche gibt Ratschläge: Meine Güte sind die kaputt.
Kommentar ansehen
06.02.2011 10:26 Uhr von xjv8
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
UND: wie erkenne ich eine Hexe? Krumme Nase mit Warze darauf, gebückter schlurfender Gang und Stock.
Die haben sie auch nicht mehr alle!!
Kommentar ansehen
06.02.2011 11:00 Uhr von wordbux
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
genau xjv8 so sehen die Hexen aus, und nicht zu vergessen das obligatorische (Luft)Fahrzeug.
Die Katholen geben bestimmt auch solche Fahndungsbilder raus.
Die haben echt den Schuss nicht gehört.
Kommentar ansehen
06.02.2011 11:24 Uhr von Phoenix87
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
ich will der kirche echt nichts böses aber sie gibt mir keine Chance...
Kommentar ansehen
06.02.2011 11:26 Uhr von Nathan.der.Weise
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Die Überschrift ist so natürlich lustiger. Aber zur Vermeidung von Missverständnissen wäre es vielleicht angebracht gewesen zu erwähnen, dass es um Neuheiden und Wicca-Anhänger geht und nicht um alte Weiber im Lebkuchenhäuschen.
Kommentar ansehen
06.02.2011 14:28 Uhr von olympicgoldmedalist
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Kommt ein wenig: spät dieser Ratgeber, das Mittelalter mit der Inquisition ist schon etwas her.

Furcht vor den "dunklen Kräften" braucht die Kirche eigenlich nicht haben, denn gerade STAR WARS und HARRY POTTER zeigen doch sehr gut, was passiert wenn man sich der dunklen Seite hingibt.

Und diese beiden Beispiele kennen bestimmt mehr Leute auf dieser Welt als die Bibel oder andere religiöse Bücher von anderen Religionen.
Kommentar ansehen
06.02.2011 15:38 Uhr von CrazyCatD
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Die Kirche ist doch selber Schuld, sie propagiert das Bild von Gott und Teufel, wobei da wohl eher die Satanisten die Bösen sind als ein paar spirituell angehauchte Kräuterweiber und selbst Satanisten glauben an die kirlichen Dogmen denn ohne Gott keinen Teufel den man dann anbeten kann.Da beißt sich die Katz in den eihenen Schwanz.

[ nachträglich editiert von CrazyCatD ]
Kommentar ansehen
08.02.2011 13:53 Uhr von supermeier
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Oder einfach die Menschenrechte achten: und die Leute in Ruhe lassen anstatt sie zu sektierenden Handlungen zu verführen.
Kommentar ansehen
10.02.2011 00:42 Uhr von aries2747
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ist: die Catholic Truth Society ein ableger der Zeugen Jehovas ?

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Katholische Kirche: "Exorzisten händeringend gesucht"
Italien: Zwei Nonnen heiraten und kritisieren Katholische Kirche
Deutsche katholische Kirche Not: 2015 ließen sich nur 58 Männer zum Priester weihen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?