05.02.11 16:18 Uhr
 3.188
 

Neuer Audi A6 ist ab jetzt "Oberklasse"

Mit der siebten Generation des Audi A6 will das VW-Unternehmen den A6 endgültig in die Oberklasse führen. Der neue A6 ist 4,92 Meter lang. Sein Gewicht wurde auf 1.575 Kilogramm durch Leichtbauweise minimiert.

Der A6 wird von Audi mit Oberklasse-Extras wie Rückfahr-, oder Nachtsichtkamera angeboten. Außerdem wurden weitere Fahrhilfen wie ein Tempomat mit Notbremsfunktion in die Produktpalette aufgenommen.

Erfreulicherweise verbraucht der 2 Liter Diesel Motor mit 130 kW(170 PS) nur 4,9 Liter Diesel auf 100 Kilometern.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Jaul
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Auto, Audi, A6, Audi A6, Oberklasse
Quelle: www.faz.net
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.02.2011 17:42 Uhr von maximleyh
 
+8 | -9
 
ANZEIGEN
schönes Auto...=)
Kommentar ansehen
05.02.2011 17:46 Uhr von Staplerfahrer-Klaus
 
+2 | -7
 
ANZEIGEN
vermutlich: wiegt der A6 mit dem kleinsten Benzinmotor soviel.
Trotzdem, super Gewicht. Respekt.
Ich denke ne E-Klasse wiegt mehr wie 2 Tonnen
Kommentar ansehen
05.02.2011 18:06 Uhr von HansBlafoo
 
+3 | -6
 
ANZEIGEN
@Staplerfahrer-Klaus: Erstens heißt das "mehr als" 2 Tonnen und zweitens wiegt laut Wikipedia die aktuelle E-Klasse zwischen 1650 und 1990 kg. Damit ist der Unterschied schon mal nicht mehr so groß

@Autor
Wo ist da die Neuigkeit?! Das ist alles seit Ewigkeiten bekannt, der A6 fährt schon auf deutschen Straßen und sämtliche Informationen kann man sich auch auf der Audi-Seite holen.
Kommentar ansehen
05.02.2011 19:27 Uhr von shorty_08-15
 
+14 | -3
 
ANZEIGEN
Das versteh ich jetzt nicht ganz. Was soll dann der A8 verkörpern? Hat Audi dann 2 Modelle in der Oberklasse und keins mehr in der oberen Mittelklasse?

@puppenmaster:
Deine Überschrift passt perfekt - "Falsche Fakten"

5er und E sind Modelle der oberen Mittelklasse. 7er und S sind Modelle der Oberklasse.
Kommentar ansehen
05.02.2011 22:09 Uhr von datenfehler
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
ROFL: "Sein Gewicht wurde auf 1.575 Kilogramm durch Leichtbauweise minimiert."
"nur 4,9 Liter Diesel auf 100 Kilometern."
Der geringe Verbrauch wird mit dem extrem hohen CO2-Ausstoß in der Herstellung der Leichtbauweise verrechnet und schon ist es wieder die selbe alte Dreckschleuder. Wieder ein Griff ins Klo von Audi... Die können einfach kein modernes Auto bauen.

"Der A6 wird von Audi mit Oberklasse-Extras wie Rückfahr-, oder Nachtsichtkamera angeboten. Außerdem wurden weitere Fahrhilfen wie ein Tempomat mit Notbremsfunktion in die Produktpalette aufgenommen."
Damit kommen jetzt auch A6-Fahrer in den Genuss, dass noch mehr Spielereien spinnen und man noch öfter in die Werkstatt muss. Naja... Schließlich zahlt man beim A6 ja auch schon einen Oberklasse-Preis. Da muss auch das Feeling der ganzen Kinderkrankheiten her...
Langsam gehts von Lachnummer in Trauerspiel über.
Kommentar ansehen
06.02.2011 00:30 Uhr von gehrdinoh
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@ shorty_08-15: Vermutlich redet der Autor von der EU Klassifizierung. Die Zwischenstufe Obere-Mittelklasse gibt es in dieser Einstufung nicht. Daher gehören A6,5er,E-Klasse usw. theoretisch zur Oberklasse.
Kommentar ansehen
06.02.2011 11:26 Uhr von HansBlafoo
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Oberklasse: Ich glaube die Einordnung in die "Oberklasse" (im Titel sind Anführungszeichen ;) ) soll einfach nur daraufhin deuten, dass der A6 langsam in den Gefilden des A8 räubert und man sich daher fragen sollte, obs denn unbedingt ein A8 sein muss. Ein A6 steht ja vielen Testberichten zufolge dem A8 eigentlich in kaum noch etwas nach.
Kommentar ansehen
06.02.2011 20:13 Uhr von Korintenkacker
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Der A8 spielt dann wohl in der gehobenen oberen Mittelklasse. bzw. der Luxusklasse.

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?