05.02.11 15:53 Uhr
 164
 

Räuber machen über fünf Millionen Euro Beute bei einem Juwelier in Mailand

Im norditalienischen Mailand haben drei Räuber Schmuckstücke sowie Bargeld in Höhe von über fünf Millionen Euro bei einem Juwelier geraubt.

Die Räuber sind frühmorgens in das Juweliergeschäft eingedrungen und haben dabei alle vier Angestellten bedroht und gefesselt. Anschließend räumten die Täter in aller Seelenruhe den Laden aus.

Die Täter ließen sich allerdings erst von den Verkäufern zeigen wo der Schmuck deponiert war und wie der Geldschrank aufgeht. Zusätzlich ließen sie sich die Anschlüsse der Alarmanlagen zeigen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Aguirre, Zorn Gottes
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Euro, Räuber, Mailand, Beute, Juwelier
Quelle: de.news.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mönchengladbach: Prozess - Rentnerin soll Freundin getötet haben
Dülmen: Mann sticht mit Messer auf Mutter und Schwester ein
Hamburg: Feuerwehrmann muss aus Autowrack bei Unfall eigene Frau bergen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.02.2011 16:14 Uhr von Jaul
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
Wenn man den Leuten zeigt wo die Alarmanlage angebracht ist und wo die Anschlüsse liegen ist man selbst schuld.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mönchengladbach: Prozess - Rentnerin soll Freundin getötet haben
Nach Türkei-Referendum: Merkel verteidigt doppelte Staatsbürgerschaft
Wegen Terrorpropaganda: Türkei blockiert Wikipedia


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?