05.02.11 14:59 Uhr
 145
 

CDU/CSU will im Jahr 2011 für private Altersvorsorge mehr Anreize schaffen

Die CDU/CSU hat die Absicht noch im Jahr 2011 die private Altersvorsorge attraktiver zu machen. Dies geht aus einem Bericht des "Spiegel" hervor. Demnach sollen in Zukunft auch die Berufsunfähigkeits-Versicherungen wie es bereits bei der Riester-Rente der Fall ist, gefördert werden.

Zudem sollen die Eigenheimrenten-Regelungen eine mehr praxisorientierte Gestalt annehmen. Wenn nämlich der Begünstigte aus seinem Wohnhaus auszieht, muss er seine Steuerförderung zum Beispiel mit einem auferlegten Strafzuschlag zurückzahlen.

Der Strafzuschlag muss auch dann gezahlt werden, wenn der Begünstigte ins Pflegeheim ziehen muss. Die CDU/CSU will diese Strafzuschlag-Regelung abschaffen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Aguirre, Zorn Gottes
Rubrik:   Politik
Schlagworte: CDU, CSU, Altersvorsorge, Berufsunfähigkeitsversicherung
Quelle: de.news.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Präsident Donald Trump provoziert China mit Twitter-Postings
Italien: Matteo Renzi tritt nach gescheitertem Referendum zurück
Heinz Buschkowsky: Viele Flüchtlinge "stammen aus brutalo-patriarchalischen Gesellschaften"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.02.2011 16:13 Uhr von shadow#
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Die Rente wird abgeschafft?
Kommentar ansehen
05.02.2011 17:28 Uhr von Mordo
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
+++ Faketicker +++ Faketicker: CDU/CSU will sich im Jahr 2011 bei Großspendern bedanken.

SCNR
Kommentar ansehen
05.02.2011 17:34 Uhr von artefaktum
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Da sagt die private Versicherungswirtschaft aber: Danke!

@Gothminister

"sollten sie zuvor erst mal für mehrheitlich bessere Lohnentwicklung und Einkommenssituationen sorgen"

Vollkommen richtig. Die staatliche Rente ist ja auch unter Druck, weil bei immer mehr prekärer Arbeit immer weniger eingezahlt wird. Dass diese Leute da auch nicht privat vorsorgen können, liegt auf der Hand.

Die Sache ist eh ziemlich durchsichtig: Das Geld soll auf die Mühlen der privaten Versicherungswirtschaft umgelenkt werden.
Kommentar ansehen
08.02.2011 15:37 Uhr von Berufspsycho
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich fühle mich grad verarscht meine erste News sei zu nah an der Quelle und dieser mit 50% der Fakten abgemagerte Knochen kommt durch, weil die Hälfte fehlt. :L

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Präsident Donald Trump provoziert China mit Twitter-Postings
Spoiler: Finale von "Westworld" bestätigt Fantheorien
Italien: Matteo Renzi tritt nach gescheitertem Referendum zurück


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?