05.02.11 14:47 Uhr
 9.149
 

Kanada: Gerichtliches Sexverbot wegen niedrigem IQ

Ein kanadischer Richter hat jetzt einem Mann den Geschlechtsverkehr verboten. Grund dafür soll der niedrige Intelligenzquotient des Mannes sein.

Der 41-jährige Mann teilte den Behörden mit, dass "es ihn glücklich machen würde", wenn es ihm weiterhin erlaubt wäre, mit seinem Partner zusammen zu leben.

Der Gemeinderat fand aber, dass der Mann, der über den Intelligenzquotient von 48 verfügt und eine Lernschwäche hat, nicht entscheidungsfähig ist. Er sei intellektuell nicht imstande, die Gesundheitsrisiken, die Sex mit sich bringt, einzuschätzen, so die Behörden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: irving
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Sex, Verbot, Kanada, IQ, Geschlechtsverkehr
Quelle: www.vancouversun.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wie Wilde: 19 Tage altes Baby vom deutschen Vater zu Tode gefickt!
FC Bayern München um drei Millionen Euro erpresst - "Besenstielräuber" gesteht
Nigeria: Bei Selbstmordattentat zweier Schülerinnen sterben 30 Menschen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

26 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.02.2011 15:00 Uhr von Darth Stassen
 
+66 | -3
 
ANZEIGEN
Ist so etwas denn überhaupt mit den Menschenrechten vereinbar?
Und vor allem: Warum entscheidet das ein Gemeinderat, und kein Richter oder zumindest ein Gewschworenengericht?
Kommentar ansehen
05.02.2011 15:01 Uhr von Jaul
 
+30 | -1
 
ANZEIGEN
Was wollen die als nächstes Verbieten, Alkohol nur für Leute mit einem IQ über x damit alle irgendwann das gleich Level haben?
Kommentar ansehen
05.02.2011 15:06 Uhr von Glimmer
 
+16 | -24
 
ANZEIGEN
unglaubliche Menschenrechtsverletzung: Jeder Mensch, der Sex haben kann sollte auch Sex haben dürfen!

http://www.bild.de/...
Kommentar ansehen
05.02.2011 15:15 Uhr von Earaendil
 
+12 | -4
 
ANZEIGEN
Haha: Abartige Welt , ich mach da nicht mehr mit ..
Kommentar ansehen
05.02.2011 15:33 Uhr von dr.b
 
+18 | -1
 
ANZEIGEN
Wenn das Schule macht dann kann man Bigbrother & co dicht machen...und die Supernannys dieser Welt haben bald auch keine Arbeit mehr.
Kommentar ansehen
05.02.2011 16:54 Uhr von Omertabam
 
+17 | -1
 
ANZEIGEN
Na dann soll er nach Deutschland kommen..! Hier darf er nicht nur Sex haben, sondern bekommt auch gleich ein job bei DSDS... ;)
Kommentar ansehen
05.02.2011 17:28 Uhr von maretz
 
+12 | -3
 
ANZEIGEN
dem fall sicher der falsche weg... aber ich würde mir soooo wünschen das es ein solches Verbot auch wirklich mal für einige Personen in D geben würde....
Kommentar ansehen
05.02.2011 19:14 Uhr von monky
 
+1 | -5
 
ANZEIGEN
Diese: Entscheidung des Richters finde ich genial, dann werden endlich unsere, sich selbst so hochgelobten und arroganten Akademiker (Richter, Psychologen, Psychiater usw. mit ihren IQ von 14 endlich aussterben und die Menschheit sich wieder normalisieren.
Kommentar ansehen
05.02.2011 19:56 Uhr von Herbstdesaster
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
LOL: Zitat aus South Park "Ach du dickes Arschloch"
Kommentar ansehen
05.02.2011 21:18 Uhr von supermeier
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Scheint als wären die Freunde: der Euthanäsie wieder auf dem Vormarsch.
Kanada liegt eindeutig zu nah an den USA.
Kommentar ansehen
05.02.2011 21:25 Uhr von nobody4589
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@alle die dagegen sind: sowas ist in deutschland auch (vorrübergehend) möglich
dazu muss dem mann die mündigkeit abgesprochen(was bei dem IQ nicht schwer durchzusetzen ist), nicht unmittelabr ein vorstand eingesetzt werden, und das temporäre verbot erlassen werden. dann ist es etwa so, als wenn der staat zu einem 12-jährigen sagt: nein, du darfst keinen sex haben. wenn dann hinterher die eltern (gesetzlicher vorstand) nicht so eng sehn, könnten die ihm das auf ihre verantwortung hin erlauben
Kommentar ansehen
05.02.2011 21:41 Uhr von CoffeMaker
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
"Jeder Mensch, der Sex haben kann sollte auch Sex haben dürfen!"

Kannst du so nicht sagen. Minderjährige, Unterbelichtete und geistig Behinderte haben alle eines gemeinsam.
Vorderst du Sex als Recht müsstest du allen dies zugestehen.
Von daher nicht unverständlich, klingt hart aber ist so.

"http://www.bild.de/"

Die JVA in BRB hat eigends dafür ein Bumszimmer. Nennt sich zwar nicht so aber sind eben Räume ohne Überwachung und rein zufällig ist da auch ne Liege drin :D

[ nachträglich editiert von CoffeMaker ]
Kommentar ansehen
05.02.2011 23:21 Uhr von AnotherHater
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ob das so durchsetzbar ist? Eine Sterilisation wäre sinnvoller.
Kommentar ansehen
05.02.2011 23:33 Uhr von TheDispatcher
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Könnt ihr eigentlich alle lesen? Scheint mir nicht so:

In der News steht doch ausdrücklich drin "Er sei intellektuell nicht imstande, die Gesundheitsrisiken, die Sex mit sich bringt, einzuschätzen."
Mit anderen Worten, das Verbot bezieht sich nicht auf die Vermehrung von Schwachsinn, sonder nur zu seinem eigenem Schutz, damit ihm hinterher sein "Ding" nicht abfault.
Kommentar ansehen
06.02.2011 00:39 Uhr von Afkpu
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@judas II: dann fang du bitte mit deinem selbst auferlegten Zölibat an, es heißt GeNpool nicht Gelpool. ist was anderes wie die Schmiere die du dir in die Haare schüttest.

Des Weiteren wurde und wird in Deutschland oftmals die Praxis von Eltern vollzogen bei geistig behinderten Kindern die Zeugungsfähigkeit zu unterbinden. Allerdings nicht Sex unmöglich zu machen. Die Überlegung daran verstehe ich, besonders da ich selbst lange genug mit geistig Behinderten arbeite. Man kann und will Ihnen (zumindest in Deutschland) einvernehmlichen Sex nicht verbieten. Denn bei den meisten geistig behinderten ist der Drang zu körperlicher Nähe und auch Sex durchaus vorhanden. Allerdings wären Diejenigen, die meist Probleme damit haben ihr eigenes Leben in allen Facetten zu meistern als Eltern nicht geeignet. Hier geht es also nicht darum genetisches Material aus dem Genpool zu enfernen sondern die Zukunft der betroffenen zu schützen.

Von dem Urteil in Kanada halte ich außerdem nichts, weil man ohnehin keine Handhabe haette sofern er das Gebot übertritt. Zumindest kann ich mir nicht vorstellen auf welcher Grundlage dieses Urteil bei einer weiteren Verhandlungbestand haben könnte
Kommentar ansehen
06.02.2011 01:40 Uhr von maximleyh
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
oh man...
Kommentar ansehen
06.02.2011 02:25 Uhr von Leeson
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Lesen hilft!!! Scheinbar ist der Herr schwul und soll nicht wissen was er macht.
Nun heißt Schwulsein nicht das man den HIV in sich trägt, aber wenn de Herr nicht weiß was er macht, und sich keine Gedanken über den eigenen Schutz und den der Anderen machen kann, ist das Verbot völlig gerechtfertigt.

Angenommen, die News wäre anders gewesen...
"Schwuler geistigbehinderter Mann verbreitet den HI-Virus in Kanada"
Was hättet ihr dann geschrieben!?
Kommentar ansehen
06.02.2011 02:38 Uhr von totseinmachtimpotent
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
da hat wohl jemand Idiogracy geguckt: und Panik bekommen :D
Kommentar ansehen
06.02.2011 09:02 Uhr von Tinnu
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
ohje: ich habe nur eine einzige frage...

wer kontrolliert das eigendlich???
Kommentar ansehen
06.02.2011 09:48 Uhr von huAnchris
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Ideocracy Kennt ihr nicht den netten Film, wo ein heutiger Durchschnittsbürger eingefroren wird und 2000 jahre später wieder befreit wird. Plötzlich ist er der intelligenteste Mensch auf dem Planeten und muss lösungen finden die erde zu retten...

Die Menschheit ist verdummt, weil die ganzen Sozialschwachen Menschen dutzende Kinder bekommen und die intelligenten erstmal sich um die Karriere etc kümmern oder mit der familienplanung warten möchten usw und dann wenns hoch kommt noch ein oder zwei kinder bekommen. Oder eben keines weil es nicht mehr klappt.

Statistisch gesehen könnte der film meiner meinung nach realität werden...
Kommentar ansehen
06.02.2011 10:33 Uhr von greenkorea
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
An Perversität kaum zu überbieten Einem Lebewesen seine Natur zu verbieten.
Kommentar ansehen
06.02.2011 14:39 Uhr von cheetah181
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Leeson: Nur: wer kontrolliert das? Und könnte diese Person dann nicht genausogut (oder schlecht) kontrollieren, dass Kondome benutzt werden? (in der Quelle steht, dass jemand anderem schon Verhütung vom Gericht vorgeschrieben wurde)

Ich vermute eher, dass das Gericht wirklich der Meinung war, er würde ausgenutzt, weil er nicht fähig zur sexuellen Selbstbestimmung sei.
Auf jeden Fall ein schweres Thema.

[ nachträglich editiert von cheetah181 ]
Kommentar ansehen
06.02.2011 19:52 Uhr von rolf.w
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Nunja: Zwar liegt Kanada auf einem amerikanischen Kontinent, jedoch nicht in der USA. Zum anderen ist die Begründung eher eine Vermutung :" Grund dafür soll ......".
Ferner habt ihr den Text wohl falsch verstanden, man hat dem Mann verboten selber "sexuell tätig" zu werden, man hat NICHT verboten, Sex MIT ihm zu haben. Das ist ein kleiner Unterschied, wie ich meine.
Kommentar ansehen
06.02.2011 20:50 Uhr von Luzifer8
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Zum Thema Genpool: Alles gut und schön, kann ich mit den meisten Meinungen konform gehen, nur ist anscheinend niemandem aufgefallen das der Mann mit einem Partner zusammen lebt, d.h.homosexuell ist! Der gibt seine Gene also ja nicht weiter!;-) Das Urteil ist meiner Meinung nach mehr auf die Art des Sexualverkehrs ausgerichtet als auf ob man(n) an nem bestimmten IQ überhaupt darf?
Kommentar ansehen
10.02.2011 11:13 Uhr von Atropine
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Also: so wie ich die Quelle verstanden habe, ist davon die Rede, dass der Verurteilte Sex mit einem anderen Mann hatte und nicht mit einem Kind.

Generell würde ich gerne mal wissen: Wie wollen die das durchsetzen? Permanente Überwachung, wie bei einem Intensivstraftäter?

Refresh |<-- <-   1-25/26   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Abartig: Deutschland und Tschehien streiten wegen Kindersex!
Deutscher entführt, fickt, würgt und erschlägt kleines Mädchen
Werkstattkette A.T.U entgeht der Firmenpleite - Einigung mit Vermietern


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?