05.02.11 13:53 Uhr
 502
 

Rewe und Edeka holen auf - Aldi verliert

Berechnungen der Gesellschaft für Konsumforschungen zu folge büßte der Discounter Aldi im vergangenen Jahr rund ein Prozent Umsatz im Vergleich zum Vorjahr ein. Der typische Aldi-Kunde kaufte im vergangenen Jahr deutlich seltener dort ein und gab außerdem noch weniger Geld aus.

Bei eher "klassischen" Supermarkt-Ketten wie Edeka und Rewe stieg hingegen der Umsatz. Es scheint als legen die Kunden wieder mehr Wert auf Beratung und Service.

Der Discounter Lidl steigerte seinen Umsatz mithilfe eines Tricks um 3,8 Prozent. Jedoch stieg die Anzahl der Filialen auch um 3,6 Prozent somit relativiert sich dieses Umsatzpuls und der Lebensmittel-Discounter geht mit ungefähr den gleichen Voraussetzungen wie 2010 in das neue Geschäftsjahr.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Jaul
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Essen, Lebensmittel, Aldi, Discounter, Edeka, Rewe
Quelle: www.stern.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nicht chic: Aggressive Steuervermeidung durch Inditex (Zara-Modekette)
McDonald´s verlegt Zentrale wegen Steuerermittlungen von Luxemburg nach London
Schweiz: Firmen müssen Luxusuhren wegen mangelnder Nachfrage rückimportieren