05.02.11 13:53 Uhr
 508
 

Rewe und Edeka holen auf - Aldi verliert

Berechnungen der Gesellschaft für Konsumforschungen zu folge büßte der Discounter Aldi im vergangenen Jahr rund ein Prozent Umsatz im Vergleich zum Vorjahr ein. Der typische Aldi-Kunde kaufte im vergangenen Jahr deutlich seltener dort ein und gab außerdem noch weniger Geld aus.

Bei eher "klassischen" Supermarkt-Ketten wie Edeka und Rewe stieg hingegen der Umsatz. Es scheint als legen die Kunden wieder mehr Wert auf Beratung und Service.

Der Discounter Lidl steigerte seinen Umsatz mithilfe eines Tricks um 3,8 Prozent. Jedoch stieg die Anzahl der Filialen auch um 3,6 Prozent somit relativiert sich dieses Umsatzpuls und der Lebensmittel-Discounter geht mit ungefähr den gleichen Voraussetzungen wie 2010 in das neue Geschäftsjahr.


WebReporter: Jaul
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Essen, Lebensmittel, Aldi, Discounter, Edeka, Rewe
Quelle: www.stern.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Großbritannien: Verkauf von Musikkassetten hat sich 2017 mehr als verdoppelt
Dortmund: Jobcenter fordert von Bettler ein Einnahmenbuch
Kardinal Marx hält ein Grundeinkommen für "das Ende der Demokratie"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Friedrich Felzmann: Doppelmörder und Reichsbürger?
Studie: Wer wählte die AfD
Lebemann und Filmproduzent Felix Vossen (43) zockt 40 Millionen ab


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?