05.02.11 12:04 Uhr
 61
 

El Baradei will mit der ägyptischen Militärführung über den Machtwechsel sprechen

Ägyptens Oppositionspolitiker Mohamed ElBaradei beabsichtigt, mit den Führern des ägyptischen Militärs, über einen Machtwechsel in Ägypten zu sprechen.

Der Friedensnobelpreisträger El Baradei will "am liebsten bald" mit den Führern des Militärs reden, um dadurch zu "erkunden, wie man einen unblutigen Übergang hinbekommen könnte", äußerte er gegenüber der Zeitung "Der Spiegel".

Zusätzlich will El Baradei als "Agent des Wandels" auch weiterhin gegen Staatsoberhaupt Husni Mubarak Proteste antreiben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Aguirre, Zorn Gottes
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Ägypten, Militär, Husni Mubarak, Machtwechsel, Regierungswechel
Quelle: de.news.yahoo.com
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.02.2011 13:18 Uhr von usambara
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
die USA werden Ex-Geheimdienstchef Suleiman als Nachfolger von Mubarak einsetzen, sprich den Bock zum Gärtner machen.

[ nachträglich editiert von usambara ]

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?