05.02.11 11:33 Uhr
 471
 

Neuseeland: Wieder massenweise Grindwale gestrandet (Update)

Nachdem am Freitag schon 80 Grindwale an der Küste Neuseelands gestrandet waren (ShortNews berichtete), sind jetzt wieder 70 Tiere auf einem Strand der Südinsel gesichtet worden.

Die meisten der Tiere sollen schon bei der Strandung am Freitag dabei gewesen sein. Durch die Flut konnten sie sich da aber wieder ins Meer retten.

Tierschützer versuchen zur Zeit, die Tiere feucht zu halten. Sie hoffen, dass auch diesmal die Wale bei der nächsten Flut zurück ins offene Meer finden. Der erste Wal soll jetzt schon gestorben sein. Am Freitag starben bereits 14 Wale.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Neuseeland, Küste, Strandung, Grindwal
Quelle: www.ovb-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.02.2011 11:38 Uhr von Spruehwurst
 
+3 | -5
 
ANZEIGEN
"Der erste Wal soll jetzt schon gestorben sein. Am Freitag starben bereits 14 Wale."

____________

Hm okey
Kommentar ansehen
05.02.2011 12:06 Uhr von leerpe