05.02.11 10:48 Uhr
 558
 

Das Tierschutzgesetz soll erneuert und wesentlich schärfer werden

Die deutsche Regierung will neue und schärfere Tierschutzgesetze schaffen. Laut eines Berichts der "Bild" soll noch im Jahr 2011 ein Neubau-Verbot von Hühner-Käfiganlagen in Kraft treten. Das Blatt beruft sich dabei auf Mitteilungen aus den Regierungskreisen.

Für die vorhandenen Käfiganlagen soll es eine Übergangsregelung geben. Wie weiter berichtet wird, sollen in Zukunft in der BRD nur noch die Boden- und Freiland- sowie die Öko-Haltung der Tiere genehmigt werden.

Die CSU-Bundesministerin für Landwirtschaft, Ilse Aigner, beabsichtigt laut dem Bericht der "Bild", zusätzlich die Erneuerung des Tierschutzlabels. Damit der Verbraucher, so wie beim Biosiegel, mehr Transparenz darüber erhält, wo die Tiere aufgezogen wurden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Aguirre, Zorn Gottes
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Bio, Huhn, Tierschutz, Siegel, Käfighaltung
Quelle: de.news.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Politiker warnen vor Stimmungsmache und Hetze gegen Flüchtlinge
Tabakkonzern Philip Morris zahlte eine halbe Million für politisches Sponsoring
AfD bereitet Antrag zur Abschaffung des Rundfunkbeitrags vor

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.02.2011 11:00 Uhr von Glimmer
 
+6 | -10
 
ANZEIGEN
Das können sich die Deutschen gar nicht leisten! Dafür verdienen sie einfach nicht genug Geld.
Kommentar ansehen
05.02.2011 11:17 Uhr von Titulowski
 
+5 | -3
 
ANZEIGEN
@H311dr1v0r: Jap, tschechische Eier aus der Käfighaltung werden garantiert der Brüller in Deutschland werden.

Die meisten Supermärkte verkaufen schon lange nicht mehr Eier aus Käfighaltung, weil sie kaum einer gekauft hat...
Kommentar ansehen
05.02.2011 12:29 Uhr von W4rh3ad
 
+10 | -1
 
ANZEIGEN
Man sollte lieber mal die verdammten Gesetze bei Mord und Quälerei an Tieren verschärfen, ist doch lächerlich was man dafür bekommt.
Kommentar ansehen
05.02.2011 13:11 Uhr von LenoX.Parker
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Titulowski hat recht. Kann man in Deutschland überhaupt noch Eier aus der Käfighaltung kaufen?
Kommentar ansehen
05.02.2011 13:33 Uhr von Winneh
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Super, leider werden Pelz- Fuchs- Frosch- Hasen- Chinchillafarmen usw da nicht mit eingeschlossen, sch.. luxusgeile Unternehmerpolitik!
Kommentar ansehen
05.02.2011 14:35 Uhr von quade34
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
also demnächst: bekommt man zu jedem Ei eine DVD mit dem Werdegang des Eies. Das Huhn beim Fressen und Eierlegen, das Ei auf dem Weg zum Händler. Wir können dann den Film ergänzen, indem wir die Zubereitung und den Verzehr filmen. Die vervollständigte DVD ist dann den Tierschützern zu übergeben. Und aufpassen , dass dem Dotter als werdendes Küken kein Schmerz zugefügt wird.
Kommentar ansehen
06.02.2011 15:41 Uhr von Borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Übergang? Warum? Käfighaltung ab jetzt verboten, Punkt.

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Clickbait-falle Huffingtonpost
Flüchtlinge sollen sich mehr in die Politik einmischen
Mann attackiert Ehefrau und verletzt diese lebensgefährlich


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?