05.02.11 09:47 Uhr
 256
 

Halo: Combat Evolved Remake zum zehnjährigen Jubiläum am 15.11.2011 angekündigt

Insider haben durchsickern lassen, dass Microsoft auf den Zug der HD-Remakes aufspringen will und plant, am 15. November 2011 ein Remake von "Halo: Combat Evolved" für die Xbox 360 zu veröffentlichen - pünktlich zum zehnjährigen Jubiläum der populären Sci-Fi Videospielserie.

Laut der Quelle arbeiten die Jungs von "Saber Interactive" an dem Remake, welche durch die Titel "Timeshift" und "Inversion" bei Shooter-Fans bereits bestens bekannt sein dürften.

Das Remake soll 1080p und auch 3D unterstützen und die Grafiken werden nicht nur 1:1 übernommen, sondern extra hierfür überarbeitet. Eine Online-Co-Op Implementierung ist scheinbar ebenfalls angedacht.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: docLEXfisti
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Jubiläum, Remake, Halo
Quelle: www.computerandvideogames.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mittelmeer: Rechtsextreme Aktivisten beenden Einsatz gegen Seenotretter
Yoko Ono erzwingt Namensänderung von Hamburger Bar "Yoko Mono"
Comedian Niels Ruf postet geschmackloses Bild nach Attentat in Barcelona

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.02.2011 09:47 Uhr von docLEXfisti
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Endlich ein Halo-Remake: die Fans wird´s freuen, da Remakes gerade große Popularität genießen - sei es gerechtfertigt (im Falle der God of War-Trilogie) oder auch nicht (siehe Prince of Persia).
Kommentar ansehen
06.09.2011 18:14 Uhr von grandmasterchef
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die sollen lieber mal halo3 aufm pc rausbringen. ich komme mit dem fadenkreuz per controllstick steuern einfach nicht klar ;/

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Bürgerrechtler: Redefreiheit auch für Neonazis
Donald Trumps rechter Chefstratege Stephen Bannon tritt offenbar zurück
Mittelmeer: Rechtsextreme Aktivisten beenden Einsatz gegen Seenotretter


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?