05.02.11 09:38 Uhr
 2.079
 

Altenstadt: Polizei hebt Waffenlager mit 200 Waffen und tonnenweise Munition aus

Ein 63-Jahre alter Mann aus Hessen hatte in Laufe der Jahre massenweise Waffen sowie die dazugehörige Munition zusammengetragen. Die Polizei hat das Waffenlager jetzt ausgehoben.

Insgesamt fanden die Beamten jeweils 100 Lang-und 100 Kurz-Waffen. Darunter waren auch ein Scharfschützengewehr und ein Maschinengewehr. Neben Massen an Munition fanden die Beamten auch noch Grabbeigaben aus der Steinzeit, sowie alte Münzen.

Zwar konnte der Mann einen Waffenschein vorlegen, doch war dieser nur für einige wenige Waffen ausgestellt. Ermittlungen gegen den Mann wurden nun eingeleitet. Verhaftet wurde der Sammler aber nicht, weil keine Gefahr von den Mann ausgehe.


WebReporter: leerpe
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Polizei, Munition, Schusswaffe, Waffenlager, Maschinengewehr
Quelle: www.ovb-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Vor 25 Jahren wurde Antifa-Aktivist Silvio Meier von einem Neonazi ermordet
Hamburg: Polizist schießt in Einsatz auf Einbrecher
Jalalpur Bhattian: Huhn von 14-Jährigem zu Tode penetriert

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.02.2011 10:52 Uhr von DerN1cK
 
+23 | -1
 
ANZEIGEN
Hmm: "Grabbeigaben aus der Steinzeit, sowie alte Münzen. "
Braucht er dafür auch einen Waffenschein oder darf er die Antiquitäten jedenfalls behalten?

Anscheinend ein Sammler. Schlagbolzen aus den Waffen entfernen, Munition einkassieren und den Mann weiter sammeln lassen. Sie sagen ja selbst, er ist keine Gefahr

[ nachträglich editiert von DerN1cK ]
Kommentar ansehen
05.02.2011 11:00 Uhr von Xilyte
 
+19 | -3
 
ANZEIGEN
@DerN1ck: Du weißt doch:
1. Waffen sind böse
2. Dementsprechend ist jeder, der etwas in irgendeiner Form mit Waffen zu tun hat --> richtig böse.
Zumindest hier im guten alten Deutschland
Kommentar ansehen
05.02.2011 12:19 Uhr von readerlol
 
+1 | -14
 
ANZEIGEN

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Polen: Baby hat bei Geburt drei Promille im Blut
Vor 25 Jahren wurde Antifa-Aktivist Silvio Meier von einem Neonazi ermordet
Hamburg: Polizist schießt in Einsatz auf Einbrecher


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?