05.02.11 09:30 Uhr
 1.084
 

Aufgeklärt: Tierquälerin ermordete Hundewelpen

Eine 31-jährige Delmenhorsterin erschlug ihre fünf Welpen, da ihre Lebensumstände nicht mit den Tieren übereinstimmten. Die Frau hatte zuvor bereits einen Hund in einem Waldstück nahe Delmenhorst ausgesetzt.

Des weiteren wird auch gegen einen Bekannten der Tierquälerin ermittelt. Der 30-jährige Mann wird ebenfalls wegen Verstoßes gegen das Tierschutzgesetz angeklagt.

Die ausgesetzte Hündin wurde bereits von der Tierschutzgruppe Wildeshausen an eine Familie aus dem Oldenburger Land vermittelt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: maximleyh
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Hund, Tierquälerei, Welpe, Waldstück
Quelle: www.dk-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nordrhein-Westfalen: Aus Psychiatrie geflohener Gewalttäter gefasst
Oregon/ USA: Mann tötet mit Messer zwei Männer in Straßenbahn
Afghanistan: Zwei Bomben explodiert - 20 Todesopfer

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.02.2011 09:38 Uhr von Klassenfeind
 
+5 | -5
 
ANZEIGEN
Meine Fresse is mir schlecht...
Kommentar ansehen
05.02.2011 10:41 Uhr von bodensee1
 
+13 | -2
 
ANZEIGEN
Der Teufel soll das Weib holen: Ein Tierheim hätte geholfen.
Kommentar ansehen
05.02.2011 10:56 Uhr von DerN1cK
 
+9 | -8
 
ANZEIGEN
Sperrt mich bitte: 10 Minuten mit beiden in einen Raum ohne Fenster. Danke!
Kommentar ansehen
05.02.2011 11:08 Uhr von FischLiKuh
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Wenigstens: hat man die Alte erwischt! Habe selbst für Tierarzt und Tierschutz gearbeitet (in D & ES) und Ihr könnt Euch alle gar nicht vorstellen, was man da zu Gesicht bekommt.

Ein paar Beispiele:
Eine Katze auf einen Schaschlik-Spieß gepfählt, ein Hund mit heißem Frittierfett übergossen, ein 80kg Malamut mit 20cm langer Kette, der bei lebendigem Leib von Maden aufgefressen wurde, etc.
Kommentar ansehen
05.02.2011 12:07 Uhr von Staplerfahrer-Klaus
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
mein: Frisör ist auch immer Essen mit mähreren Gängen.
Kommentar ansehen
05.02.2011 12:09 Uhr von Staplerfahrer-Klaus
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
die: guten alten hungernden Kinder in Afrika.

Das Argument zieht immer.
Kommentar ansehen
05.02.2011 12:25 Uhr von _-Chris-_
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Wie: es in mir kocht ... Solche Leute gehören lebenslang eingesperrt !
Kommentar ansehen
05.02.2011 13:26 Uhr von Jaul
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
einfach nur Grausam
hoffentlich erhalten sie eine gerechte Strafe.

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Italien: Ab 2018 keine neuen 1- und 2-Cent-Münzen mehr
DiEM25 soll als erste pan-europäische Partei zur Europawahl 2019 antreten
Studie: Tägliche Smartphone-Nutzung machen Kinder dick


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?