05.02.11 09:27 Uhr
 259
 

"Bond 23": Javier Bardem spricht über seine Rolle als Bösewicht

Am 9. November 2012 soll der 23.-Teil der "James Bond"-Reihe in die Kinos gelangen. Der spanische Schauspieler Javier Bardem, welcher für seine Rolle in dem Drama "Biutiful" mit einer Oscar-Nominierung bedacht wurde, sprach nun über die Entwicklung der Reihe.

Dabei beschrieb er den kommenden Film als eine Art Neuanfang, wobei vieles verändert wird. Javier Bardem spielt einen Erzfeind des Agenten und alles soll sehr anspruchsvoll und faszinierend werden.

Außerdem erzählte Javier Bardem, dass er schon als Kind ein großer Fan der Reihe war und mit seinem Vater zusammen immer die James Bond-Filme angeschaut hat. Nun selbst in einem Mitzuwirken ist für ihn eine große Überraschung.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: MGafri
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Rolle, James Bond, Bösewicht, Javier Bardem
Quelle: myofb.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Neu-Wrestler Tim Wiese träumt von Bösewicht-Rolle in James Bond
James Bond: Daniel Craig ist die erste Wahl für die Rolle
James Bond: Aiden Turner dementiert Gerüchte um Craig-Nachfolge

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.02.2011 09:27 Uhr von MGafri
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Weitere Details zum Film "Bond 23" gibt es in der Quelle. Ich freue mich auf den Charakter von Javier Bardem. In "Biutiful" hat er erst kürzlich gezeigt was alles in ihm steckt.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Neu-Wrestler Tim Wiese träumt von Bösewicht-Rolle in James Bond
James Bond: Daniel Craig ist die erste Wahl für die Rolle
James Bond: Aiden Turner dementiert Gerüchte um Craig-Nachfolge


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?