05.02.11 09:17 Uhr
 191
 

Hamburg: Mann kracht beim Ausparken in Seniorenheim

Ein Unfall ereignete sich am Donnerstag Vormittag in Hamburg. Der Fahrer eines Audi wollte eigentlich nur seine Frau von einem Arztbesuch abholen.

Beim Ausparken kam der Mann zu stark auf das Gaspedal, sodass der Wagen mit voller Wucht in das Büro eines Seniorenheims schoss. Die Glasscheibe ging zu Bruch und der Wagen stand zur Hälfte im Büro.

Glücklicherweise wurde bei dem Unfall niemand schwer verletzt. Nur die beiden Insassen haben leichte Verletzungen davongetragen. Auch ein großer Sachschaden ist bei dem Unfall entstanden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: maximleyh
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Mann, Hamburg, Ausparken, Seniorenheim
Quelle: www.nonstopnews.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Erbschaft für schottisches Dorf, weil deutscher SS-Mann gut behandelt wurde
Norwegen: Gestohlenes Tor des KZ Dachaus vermutlich gefunden
Bahnpanne: Zum wiederholten Mal rast ICE an Halt in Wolfsburg vorbei

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Die ARD hat mal wieder die unangenehme Wahrheit verschwiegen.
Deutschland will noch im Dezember einige afghanische Flüchtlinge abschieben
Erbschaft für schottisches Dorf, weil deutscher SS-Mann gut behandelt wurde


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?