04.02.11 19:05 Uhr
 324
 

Fußball/Italien: Vier Spiele Sperre für Christian Chivus Faustschlag (Update)

In der Partie zwischen Inter Mailand und dem AS Bari am Donnerstagabend hat der rumänische Abwehrspieler Christian Chivu seinen Gegenspieler Marco Rossi mit einem brutalen Faustschlag zu Boden gestreckt (SN berichtete).

Chivu entschuldigte sich unmittelbar nach Spielende öffentlich: "Das ist wirklich schwierig zu erklären. Ich möchte Marco Rossi hier um Vergebung bitten. Ich will alle, die dieses Spiel gesehen haben, um Verzeihung bitten, besonders meine beiden Kinder, die es sicher später schauen werden."

Marco Rossi nahm die Entschuldigung sofort an, ein solcher Blackout könne schließlich jedem einmal passieren. Weil Schiedsrichter Romeo die klare Tätlichkeit nicht gesehen hatte, wurde Chivu nun nachträglich für vier Spiele gesperrt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Feingeist
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Sperre, Inter Mailand, Faustschlag, Christian Chivu
Quelle: www.goal.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Frank de Boer wird der neue Trainer von Inter Mailand
Fußball/Italien: Inter Mailand trennt sich von Trainer Roberto Mancini
Fußball: FC Bayern München schlägt Inter Mailand in Testspiel klar mit 4:1

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Frank de Boer wird der neue Trainer von Inter Mailand
Fußball/Italien: Inter Mailand trennt sich von Trainer Roberto Mancini
Fußball: FC Bayern München schlägt Inter Mailand in Testspiel klar mit 4:1


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?