04.02.11 19:10 Uhr
 3.348
 

Handynummer mit Wortbedeutung beeinflussen Psyche

Forscher der Universität Würzburg beschäftigten sich mit den Wörtern, die hinter der Handynummer stecken. Sie behaupten, dass man Nummern, die negative Wörter darstellen, nicht so gern wählt, wie Nummern, welche für ein positives Wort stehen.

Sie testeten dies unter anderem durch den Versuch, bei welchem Menschen die Nummer tippen mussten, die für das Wort Liebe steht. Auch die Nummer die das Wort Leiche darstellt sollten sie auf einem Handy eintippen, welches nur einen Nummernblock ohne Buchstaben hat.

Das Ergebnis, dass die Menschen die Nummer für "Liebe" bevorzugten, sahen die Forscher als Bestätigung für ihre Annahme, dass das Gehirn automatisch die Zahlen mit den dazugehörigen Buchstaben verbindet. Somit empfindet man einige Nummern als unangenehm.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: MissBling
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Handy, Nummer, Psychologie, Handynummer
Quelle: business-panorama.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Islamwissenschaftlerin Lamya Kaddor hält viele Flüchtlinge für frauenfeindlich
Wissenschaftler warnen vor Aussterben der Giraffen
Klimawandel - Touristenattraktionen wie Great Barrier Reef vor dem Aus?

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

12 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.02.2011 19:10 Uhr von MissBling
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Na ob ich das glauben kann, da muss ich gleich mal nachschauen was meine Nummer bedeutet, dass mich ständig so viele Leute anrufen. ;)
Kommentar ansehen
04.02.2011 19:25 Uhr von LucasXXL
 
+19 | -0
 
ANZEIGEN
ohh: vor dem Wählen einer Nummer erst den Psychiater fragen!!!!
Kommentar ansehen
04.02.2011 19:25 Uhr von MissBling
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
na klasse- weil wieder jemand meine überschrift ändern musste denken jetzt alle ich kann kein deutsch -.- handynummer beeinflussn...ja klar... aber nich meine schuld haha
Kommentar ansehen
04.02.2011 20:19 Uhr von MissBling
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
also: mir wäre es neu das mein gehirn es blickt was für wörter entstehen wenn ich jemandn anrufn möchte...und mich das im zweifel sogar davon abhalten soll...
Kommentar ansehen
04.02.2011 21:14 Uhr von K.T.M.
 
+12 | -0
 
ANZEIGEN
Könnte auch einfach nur daran liegen, dass 54323 als schöner empfunden wird weil es eine Folge aus vier Zahlen 5-4-3-2 enthält und man sich sowas besser merken kann.
Kommentar ansehen
04.02.2011 21:52 Uhr von Armchair
 
+10 | -0
 
ANZEIGEN
purer Schwachsinn.
Über die Buchstaben habe ich noch nie nachgedacht, und es gibt sicher noch ein paar Leute mehr.

2 ungleich lange Nummern sind sind ausserdem überhaupt nicht vergleichbar! Logisch dass die kürzere besser ankommt!

[ nachträglich editiert von Armchair ]
Kommentar ansehen
04.02.2011 22:04 Uhr von Leeson
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Das würde: ja bedeuten, das ich unbewusst die Nummern in Worte umwandeln kann.
Ich denke nicht, das die Probanden genaustens gewusst haben was sie da tun.

Auf welchem Handy wurde es getestet?
SE oder N haben eine unterschiedliche Tastenbelegung.
Eine gute Studie hätte das berücksichtigt und einen Vergleich aufgestellt.
Aber das hätte warscheinlich nicht das erhoffte Ergebniss gebracht ;)
Kommentar ansehen
04.02.2011 23:23 Uhr von ThomasHambrecht
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Die Nummern sind doch eh abgespeichert die tippt doch keiner von Hand - was soll denn dann der Unsinn?
Kommentar ansehen
04.02.2011 23:40 Uhr von Floppy77
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Das: Sommerloch kommt jedes Jahr früher...
Kommentar ansehen
05.02.2011 00:22 Uhr von mayan999
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
durchaus logisch, wenn man sich mit dem thema "unterbewusstsein" befasst.
das unterbewusstsein registriert so viel mehr als man "selber" wahrnimmt. das wurde auch schon mit subliminal messages an einer englischen uni getestet. demnach ist der speicher des unterbewussteins fast unendlich groß und beeinflusst darüber hinaus 90% "unserer" alltäglichen entscheidungen. soviel auch zum "freien willen".
Kommentar ansehen
05.02.2011 00:40 Uhr von sicness66
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@mayan999: wenn du jetzt mit subliminal messages zufällig diesen kino-test mit unterschwelligen werbebotschaften meinst, dann ging der mal schön in die hose und bis heute konnte keine studie dies zu 100% belegen, dass das funktioniert.

genauso funktioniert es hier auch nicht bei den handynummer. ich würde eine wette eingehen, dass von meinen über 100 handynummern nicht ein einziger seiner nummer eine positive noch negative wirkung zuordnen kann.

aber in der wissenschaft werden häufig fehler mit absicht gemacht, um zufällig zu einem ganz anderen ergebnis zu kommen :D
Kommentar ansehen
06.02.2011 15:39 Uhr von mayan999
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@sicness66: du hast meinen kommentar offensichlich nicht verstanden, oder nur zur hälfte gelesen.

"wenn du jetzt mit subliminal messages zufällig diesen kino-test mit unterschwelligen werbebotschaften meinst"
ich habe keine ahnung was für ein "kino-test" das sein soll.

"ich würde eine wette eingehen, dass von meinen über 100 handynummern nicht ein einziger seiner nummer eine positive noch negative wirkung zuordnen kann."
diese wette würdest du aller wahrscheinlichkeit nach gewinnen ! hättest du die news und überhaupt das thema verstanden, wäre dir auch bewusst, dass die positive, oder negative wirkung nur UNTERBEWUSST zugeordnet wird, und sich das in einem subtilen gefühl zeigt, dessen ursprung das subjekt nicht ausmachen kann. das unterbewusstsein heisst UNTERbewusstsein, weil dort informationen eingehen und verarbeitet werden, die eine person nicht bewusst wahrnimmt, da sie sich der normalen alltags-wahrnehmung entziehen...

Refresh |<-- <-   1-12/12   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Pro Asyl beklagt Kurswechsel der CDU in Flüchtlingspolitik
Jeder zehnte Arbeitnehmer hat nur einen befristeten Job
Cyberangriff: ThyssenKrupp von Hackern angegriffen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?