04.02.11 16:01 Uhr
 1.429
 

"Gitorious" wehrt sich gegen Vorwürfe in Bezug auf PS3 Jailbreak

Der Ärger um einen angeblichen PS3 Jailbreak geht in die nächste Runde. Jetzt wehrt sich auch der beschuldigte Dienstleister.

Nachdem der aus Norwegen stammende Dienstleister Gitorious von Sony Computer Entertainment America (SCEA) beschuldigt wurde, einen Verstoß gegen den Digital Millennium Copyright Act begangen zu gaben, erhärtet sich die Situation weiter.

Infolge eines Streits veröffentlichten einige Hacker den Quellcode beim norgegischen Anbieter Gitorious.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: paradoxical
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: PlayStation, PS3, Jailbreak, Bezug
Quelle: www.ichspiele.cc

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bluetooth 5.0: Finale Version verabschiedet
Cyberangriff: ThyssenKrupp von Hackern angegriffen
Auswertung: Was Pegida-Fans auf Facebook gefällt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.02.2011 16:31 Uhr von alicologne
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
lol: "norgegischen"

Sprechen die in norgesien Klingonisch?
Kommentar ansehen