04.02.11 15:26 Uhr
 449
 

Fußball: Sampdoria Genua verkauft Spieler woraufhin Hooligans einen Fernsehsender stürmen

Am vergangenen Donnerstag haben Hooligans des italienischen Klubs Sampdoria Genua das TV-Studio des Senders Telenord gestürmt.

Bei dem Angriff wurden drei Journalisten vor laufenden Kameras angegriffen. Außerdem verwüsteten die Hooligans das Studio.

Mit der Aktion protestierten die Hooligans gegen den Präsidenten des Vereins. Dieser hatte zuletzt die beiden Stars von Sampdoria Genua, Giampaolo Pazzini und Antonio Cassano, verkauft.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Spieler, Hooligan, Fernsehsender, Sampdoria Genua
Quelle: www.sport1.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball/SV Werder Bremen: Niklas Moisander kommt von Sampdoria Genua
Fußball: Sampdoria Genua an Pierre-Emile Hojbjerg  interessiert
Fußball/Sampdoria Genua: Coach Sinisa Mihajlovic hört auf

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen