04.02.11 14:10 Uhr
 372
 

Kunst-Projekt: 250.000 Daten von Facebook für angebliche Dating-Seite benutzt

Zwei Amerikaner haben aus 250.000 Facebook-Daten eine komplette Dating-Seite zusammengebastelt.

Das Ganze sei als Kunst-Projekt gedacht, um Menschen auf den nachlässigen Umgang mit heiklen Informationen umzugehen.

"Jeder kann persönliche Informationen stehlen und in einem völlig anderen Kontext verwenden", schreiben die Macher auf "lovely-faces.com"."Das zeigt, wie anfällig und manipulierbar die Internet-Umgebung tatsächlich ist."


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Facebook, Kunst, Daten, Seite, Projekt, User, Dating
Quelle: de.news.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Samsung wird das Galaxy S8 nicht auf der MWC 2017 Präsentieren
Die Nintendo Switch ist ein ganz schön teures Vergnügen
Star Treks Universal-Übersetzer wird bald zur Realität werden

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.02.2011 14:17 Uhr von farm666
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die Studenten: können jetzt verklagt werden?
Wird das facebook zum nachdenken geben?
Kommentar ansehen
04.02.2011 14:58 Uhr von Jlaebbischer
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@farm666: Ja
NEINNEINNEINNEINNEINNEINNEINNEIN
Kommentar ansehen
04.02.2011 15:52 Uhr von leCauchemar
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Gegen Identitätsdiebstahl gibt es Gesetze. Ich sage auch nicht zu meinem Nachbarn: "Bist du verrückt? Es könnte jeder in dein Haus einbrechen und euren Fernseher klauen!"
Kommentar ansehen
06.02.2011 21:52 Uhr von maximleyh
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Was ne super Sicherheit bei Facebook doch besteht...

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Donald Trump möchte im "Rudel" der Atommächte ganz oben stehen
Donald Trump ist "manisch darauf fokussiert", alle Wahlversprechen einzulösen
Kim Jong Uns Halbbruder wurde mit chemischem Kampfstoff "VX" getötet


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?