04.02.11 12:52 Uhr
 365
 

Österreich: Betrunkener LKW-Fahrer in "weißer Wolke" auf der Flucht vor Dämonen

Ein kroatischer LKW-Fahrer musste sich kürzlich vor Gericht verantworten. Nach eigenen Angaben machte er eine Panikattacke für seine knapp 50 Kilometer dauernde Amokfahrt geltend.

Er habe sich "in einer weißen Nebelwolke" in die Flucht schlagen müssen, da er von Hunden, Schlangen und Dämonen gejagt wurde. Mehrere Versuche der Polizei, den durchgeknallten Fahrer zu stoppen, schlugen fehl, da er die am Einsatz beteiligten Polizeifahrzeuge einfach rammte.

Erst ein Warnschuss aus der Dienstwaffe eines Polizisten ließ seine "weiße Wolke" zerplatzen und die Amokfahrt beenden. Aufgrund von psychiatrischen Gutachten verbringt der Fahrer nun die nächste Zeit in einer Anstalt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Kosh67
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Österreich, Fahrer, Flucht, LKW, Betrunkener, Wolke, LKW-Fahrer
Quelle: kurier.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

São Paulo: Braut wollte per Hubschrauber zu Hochzeit und verunglückte tödlich
Graz: Sex-Attacke im Zug von zwei Afghanen
Hamburg: Bereits mehrere Strafanzeigen gegen Anne Will

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.02.2011 13:06 Uhr von supermeier
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Das: muss ich mir merken.
Kommentar ansehen
04.02.2011 13:52 Uhr von KamalaKurt
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
Kann man nicht diesen Fahrer 5 Jahre in der. weißen Wolke leben lassen? Vielleicht rammt er sich zwischenzeitlich sein Gehirn wieder gesund. Wenn man bedenkt, was für Leute Fahrzeuge führen dürfen, die aufgrund der Ausmaße und Gewicht eines solchen LKWs in einem Rutsch viele Menschen töten können. Jetzt da der Beweis auf der Hand liegt, wäre es wirklich angebracht ihm den Führerschein nicht mehr zu geben. Ich mache den Behörden, in diesem Fall, dass sie diesem Irren eine Fahrerlaubnis gegeben haben keinen Vorwurf, das sie seinen geistigen Defekt nicht feststellen konnten.
Kommentar ansehen
04.02.2011 18:59 Uhr von shadow#
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Betrunken? Das steht nicht in der Quelle sondern ist frei erfunden.

"Ich möchte gerne in Mauer bleiben" sagt der Amoklenker. "Gute Leute, gutes Essen, gesunde Luft."

Wenn man erst mal anfängt Dämonen und Wolken zu sehen ist das wohl auch besser so.


@KamalaKurt
Dein Kommentar klingt irgendwie so als wärst du derjenige, der sich das Gehirn mal gesundrammen sollte.
Kommentar ansehen
05.02.2011 03:33 Uhr von KamalaKurt
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
@shadow# Ich werde deinen Rat mit dem gesundrammen gleich mal ausprobieren. Habe gerade meinen Kopf 3 mal an die Wand gerammt. Und es hat schon geholfen.

Ich hätte noch nicht einmal Mitleid, wenn du das nächste Opfer eines solchen Fahrers werden würdest.

Ich bin nochmals 3 mal gegen die Wand gelaufen und ich sehe, dass es noch mehr hilft. Habe nämlich erkannt, dass dein Kommentar nur so von Weiheit strotzt, das ein Jedem schwarz vor Augen wird.

Nachdem ich nochmals meinen Kopf gegen die Wand gehauen habe, denke ich ich bin geheilt.

Ich habe nämlich jetzt gemerkt, dass du Fragen stellst, die nirgendwo in der Quelle, noch in der news oder in einem Kommentar Anlass dazu geben. Arbeitest wohl multi tasking? (news am PC beantworten und Bier trinken?)
Kommentar ansehen
05.02.2011 10:20 Uhr von Phyra
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
da hast du wohl deinen kopf zu oft gegen die wand gerammt KamalaKurt, alles was shadow# gesagt hat steht in der quelle und ist richtig.
Kommentar ansehen
05.02.2011 14:33 Uhr von KamalaKurt
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
@Phaya Bei mir hat es geholfen, mach es ebenso, dann gibst du mir recht.

Ich habe ein Bitte, nicht immer wenn ihr einen Kommentar von mir lest einfach mal dagegenschießen oder einfach "-" geben, denn ab und zu sind meine Kommentare auch von Qualität, so wie dieser hier.

Schönes Wochenende.
Kommentar ansehen
06.02.2011 00:00 Uhr von maximleyh
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wie doof: oh man...

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

AfD bereitet Antrag zur Abschaffung des Rundfunkbeitrags vor
Parfümerie-Kette Douglas zieht sich komplett aus Türkei zurück
São Paulo: Braut wollte per Hubschrauber zu Hochzeit und verunglückte tödlich


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?