04.02.11 12:43 Uhr
 250
 

Umweltminister Norbert Röttgen lockt Stromkonzerne mit höherer Rendite für Netzausbau

Bundesumweltminister Röttgen von der CDU hat den Stromkonzernen höhere Renditen zugesagt. So sollen diese dazu gebracht werden, verstärkt infrastrukturelle Investitionen zum Ausbau der Stromnetze vorzunehmen.

Hintergrund dafür dürfte ­der wachsenden Anteil an Stromerzeugung aus regenerativen Energiequellen sein, welcher bald die passende Infrastruktur zur Stromübertragung ausgehen könnte.

Die Erhöhung hat allerdings einen bitteren Beigeschmack, denn bisher überwacht die Bundesnetzagentur noch die Entgelte für die Strompreise, dies könnte sich jedoch in Rahmen der Erhöhung ändern. Somit könnten Endverbraucher erhöhte Strompreise erwarten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Marius2007
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Strom, Umwelt, Norbert Röttgen, Rendite, Netzausbau
Quelle: www.welt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.02.2011 12:47 Uhr von Xadramir
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
Noch höher? Also darf der Verbraucher wieder die Zeche dafür zahlen das die Bundesregierung mist gebaut hat, in dem Sie die Laufzeiterhöhung der AKW´s einfach so gestattet hat und da z.B. keinen Netzausbau gefordert hat?
Kommentar ansehen
04.02.2011 13:05 Uhr von derSchmu2.0
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Wir zahlen doppelt damit die Konzerne EINMAL investieren?
So, wie die schon Gewinne eingefahren haben, wurden die schon ueber die letzten Jahre dazu aufgefordert, das marode Netz mal zu sanieren, Kohle is genug da...
Nun muss der Staat da mal wieder ein bischen Kohle in den Hintern blasen, damit die Unternehmen mal in die Gaenge kommen, nur damit der Kunde nachher nochmal draufzahlt??

CDU und FDP und die Industrie hat ausgesorgt...

Aber dennoch ne Frage zu der populistischen Aeusserung, dass es uns wieder an den Kragen geht: Beendet die Bundesnetzagentur die Ueberwachung oder wie und wenn ja, haengt das mit der Erhoehung der Rendite zusammen?

Naja, sobald ich mir meinen Anbieter selber aussuchen kann, werd ich schoen mit dem guenstigsten schwimmen, waere schoen, wenn da manche in Deutschland nicht so bequem waeren, dann wuerden die Konzerne ganz schoen dumm aus der Waesche gucken, wenn denen die Kunden floeten gehen...
Kommentar ansehen
04.02.2011 13:08 Uhr von usambara
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
ist der billige Strom durch die Laufzeitverlängerung der AKWs?
Kommentar ansehen
04.02.2011 14:44 Uhr von AnotherHater
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die sollen mal lieber in die Sicherheit als in den Ausbau der Stromnetze investieren.
Kommentar ansehen
04.02.2011 14:47 Uhr von anderschd
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Höhere Rendite? Was die Konzerne nicht abhält deswegen die Preise zu erhöhen.
Genau wie jetzt mit den EE. Erst wegen des Ausbaus und danach ist der Strom trotzdem teurer als anderer.

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?