04.02.11 12:38 Uhr
 588
 

Vater von Mordopfer fassungslos über Szenen in einem Film über Amanda Knox

In den USA soll am 21. Februar ein Film über Amanda Knox ausgestrahlt werden, der in Szenen den Mord an der damals 20-jährigen Meredith Kercher nachspielt. Die junge Frau soll im Dezember 2009 unter anderem von Amanda Knox ermordet worden sein (auch ShortNews berichtete).

Nun hat der Vater des Mordopfers erste Szenen aus dem Film gesehen und zeigt sich entsetzt. John Kercher sagte: "Das sind die Bilder aus meinen Albträumen. Die Filmszenen sind entsetzlich und schmerzlich."

Der US-TV-Sender Lifetime kündigte den Film im September 2010 an. Doch laut John Kercher wurde gesagt, dass der Mord direkt nicht verfilmt werden soll. Der Vater verlangt nun die Löschung eines Trailers, der jetzt im Internet aufgetaucht ist.


WebReporter: leerpe
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Film, Vater, Fernsehen, Empörung, Amanda Knox
Quelle: www.bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.02.2011 17:20 Uhr von Schwertträger
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Verständlich, dass er leidet: Ob er aber Erfolg mit seinem Löschungsverlangen haben wird/haben sollte, ist fraglich.
Persönlichkeitsrechte sind ja so erstmal nicht berührt, da Frau Kercher tot ist und der Vater im Film ja (wie ich das verstanden habe) nicht dargestellt wird. Also hat eine Beschwerde wenig Basis.
Kommentar ansehen
08.02.2011 16:18 Uhr von Adina
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Furchtbar nachdem die Tochter auf solch grausame Weise umgebracht wurde nun auch noch mit einem Film darüber konfrontiert zu werden....
Kommentar ansehen
08.02.2011 16:37 Uhr von Schwertträger
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@Adina: Er muss ihn sich ja nicht anschauen: Man muss ja auch mal ehrlich sagen, dass es ausgewachsener Masochsmus ist, sich als betroffener Vater unvorbereitet so einen Stoff anzuschauen.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?