04.02.11 12:15 Uhr
 412
 

Salzburg: Unbekannter rammt 20-Jährigem grundlos abgebrochenen Flaschenhals in den Bauch

Als in der Nacht vom Donnerstag zum Freitag ein 20-Jähriger ein Lokal in Salzburg verließ, wurde er grundlos von zwei angetrunkenen vor dem Lokal stehenden Jugendlichen angegriffen und schwer verletzt.

Einer der Beiden kam auf den 20-Jährigen zu und rammte ihm ohne Vorwarnung den abgebrochenen Hals einer Flasche in den Bauch. Danach flohen die Beiden vom Ort des Geschehens.

Der verletzte 20-Jährige begab sich zurück in das Lokal, von wo aus das Personal Hilfe rief. Er wurde in die Unfallchirurgie eines Krankenhauses eingeliefert. Warum auf den jungen Mann eingestochen wurde, ist unklar. Es gab im Vorfeld keinen Streit.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Verletzung, Angriff, Bauch, Salzburg, Unbekannter
Quelle: www.oe24.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hameln: Frau, die an Auto durch Stadt geschleift wurde, kann wieder sprechen
Großbritannien: Hunderte Polizisten wegen sexueller Übergriffe angezeigt
Altkanzler Helmut Kohl will fünf Millionen Euro Schmerzensgeld von Ghostwriter

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.02.2011 13:56 Uhr von KamalaKurt
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
Es gab im Vorfeld keine Unauffälligkeiten. Ich nehme die beiden Täter nicht in Schutz, da das schwere Körperverletzung ist. Aber den Streit kann es ja auch Wochen vor dem all gegeben haben. Auf alle älle eine zu verurteilende Art jemanden zu zweit so anzugreifen und zu verletzen..