04.02.11 10:20 Uhr
 1.118
 

Deutschland: Techniker Krankenkasse und KKH-Allianz wollen zur größten Krankenkasse fusionieren

Die beiden gesetzlichen Krankenkassen, Techniker Krankenkasse und KKH-Allianz, wollen zu Deutschlands größter Krankenkasse fusionieren. Sie würde dann 9,46 Millionen Mitglieder haben. Die Vorstände beider Kassen haben sich auf den Zusammenschluss geeinigt.

Derzeit ist die Barmer GEK mit 8,6 Millionen Mitgliedern die größte gesetzliche Krankenversicherung in Deutschland.

Die Aufsichtsgremien beider Krankenkassen werden im März über die Fusion beraten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: MasterAK
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Deutschland, Krankenkasse, Fusion, Allianz, Techniker Krankenkasse
Quelle: www.lvz-online.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.02.2011 10:45 Uhr von Bildungsminister
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Wir selbst sind bei der KKH Allianz, bzw. schon seit den Zeiten als es nur die KKH war. Hatten dort nie Probleme und es wurde im Grunde alles problemlos übernommen. Ich kenne leider die TKK überhaupt nicht und bin gespannt wie sich das auf die generelle Qualität auswirkt.

Die KKH Allianz erhebt übrigens einen Zusatzbeitrag. Auch da kann man gespannt sein wer sich am Ende durchsetzt.

Was man generell von diesen Fusionen halten soll, da bin ich mir auch noch nicht sicher. Es mindert halt neben diversen Pleiten auf dem Sektor die Vielfalt und desto größer ein solches Unternehmen wird, umso beherrschender wird es am Ende auch für den Markt.

Auf der anderen Seite - Kann es im Gesundheitssystem noch schlimmer werden? Wohl nur bedingt.
Kommentar ansehen
04.02.2011 13:49 Uhr von Bildungsminister
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Vllt noch ganz interessant zum Thema: http://www.n-tv.de/...
Kommentar ansehen
04.02.2011 14:57 Uhr von MasterAK
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
um 12.54 uhr: gabs die meldung zum dementi der fusion schon hier:
http://www.shortnews.de/...

[ nachträglich editiert von MasterAK ]
Kommentar ansehen
04.02.2011 23:26 Uhr von ThomasHambrecht
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Meine Freundin wechselte von der KKH zur TKK um sich die Zusatzbeiträge zu sparen. Ausserdem hat die KKH erheblich viele Mitglieder aus dem Grund verloren und die TKK sehr viele Mitglieder gewonnen, weil dort keine Zusatzbeiträge kassiert werden.
Bin bei der TKK seit 30 Jahren Mitglied und hoffe, dass es dadurch keine Nachteile gibt.

[ nachträglich editiert von ThomasHambrecht ]
Kommentar ansehen
05.02.2011 02:07 Uhr von craschboy
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@BastB: Schlechter werden kann es nicht?????
Ich habe beruflich mit ALLEN Kassen in D zu tun und die TKK ist tatsächlich sehr gut. Aber welches Privatwirtschaftliche Unternehmen steckt nochmal hinter der KKH ALLIANZ?
Dann hat sich das wohl mit den nicht erhobenen Zusatzbeiträgen bei der TK bald geschissen.

Gruss
crashboy
Kommentar ansehen
05.02.2011 08:30 Uhr von wordbux
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
fusionieren: Eines Tages gibt es in jeder Branche nur noch einen Branchenriesen der die Preise diktiert.
Die Monopole wurden vor Jahren abgeschafft.
Die Globalisierung ist aber meiner Meinung nach gefährlicher.

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?