04.02.11 09:53 Uhr
 20.973
 

Amerikanerin verklagt Nutella wegen falscher Werbung

Eine Mutter aus Kalifornien verklagt Nutella wegen irreführender Werbung.

Sie war "geschockt", als sie in Erfahrung brachte, dass Nutella neben anderen Inhaltsstoffen auch gesättigte Fette und viel Zucker enthalte.

Sie fordert nun, dass alle US-Bürger, die in den letzten zehn Jahren Nutella-Produkte erworben haben, entschädigt werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Klage, Werbung, Lebensmittel, Nutella
Quelle: de.news.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Justiz: Immer mehr islamistische Straftäter in deutschen Gefängnissen
Bulgarien: Zugunglück - Gastanks explodiert, mindestens vier Tote
Lettland: Sex am Freiheitsdenkmal - Touristenpaar muss 250 Euro Bußgeld zahlen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

49 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.02.2011 09:58 Uhr von Raptor667
 
+183 | -4
 
ANZEIGEN
Die Spinnt doch uhhh in Nutella ist viel Zucker drin...uhh lass uns die verklagen...haben die eigentlich alle ein Rad ab?
http://cimddwc.net/...
Kommentar ansehen
04.02.2011 10:00 Uhr von Oberhenne1980
 
+43 | -9
 
ANZEIGEN
Inhaltsstoffe Wenn Du jetzt noch geschrieben hättest, was Nutella ihrer Meinung nach enthalten haben soll, wenn nicht "andere Inhaltsstoffe, Fett und Zucker", dann wäre das ganz geschickt.


Dass Nutella "nahrhaft" ist, steht ausser Frage. Vermutlich neben reinem Tierfett das Beste, was einem im Schneesturm passieren kann. Und bei "gesund" macht immer die Menge das Gift.

[ nachträglich editiert von Oberhenne1980 ]
Kommentar ansehen
04.02.2011 10:26 Uhr von Abdul_Tequilla
 
+92 | -5
 
ANZEIGEN
Wer abnehmen will, dem rate ich von folgendem dringend ab:

Ein Glas Nutella in die Mikrowelle stellen und das dann zu trinken.
Kommentar ansehen
04.02.2011 10:30 Uhr von kingoftf
 
+107 | -6
 
ANZEIGEN
diese Evolutionsbremsen müssen die wohl auf alles nen Warnhinweis kleben:

Keine Tiere in der Mikrowelle trocknen
keine Kinder in der Waschmaschine waschen
Mit diesem Bunsenbrenner keine Haare trocknen.
Vorsicht, heisses Wasser kann heiss sein.


Wenn der Yellowstone ausbricht, dann verklagen diese Deppen den auch noch
Kommentar ansehen
04.02.2011 10:30 Uhr von LesPaul
 
+32 | -3
 
ANZEIGEN
warum? Warum wundert ihr euch?
Ist doch normal, dass dort jeder jeden wegen noch dem irrsten Humbug verklagen darf.
Und leute die die Inhaltsstoffe (oder Beipackzettel) nicht lesen haben wir hier auch genug.
Nur die sind idR selbst schuld.
Kommentar ansehen
04.02.2011 10:34 Uhr von Gierin
 
+82 | -5
 
ANZEIGEN
Ich verklage Nutella wegen Irreführung: Ich verklage Nutella wegen Irreführung:
Ich habe auch mal so ein Glas "Nutella" gekauft. Als ich es aufmachte war da so eine komische braune Masse drin. Gemäss der Etikette auf dem Glas müsste aber ein bestrichebes Brot und ein Glas Milch drin sein!!!
Kommentar ansehen
04.02.2011 10:43 Uhr von shadow#
 
+4 | -6
 
ANZEIGEN
Gesättigte Fette sind der Teufel! a) sogar der Fetttyp der News unterscheidet sich von der Quelle
b) wtf?
Kommentar ansehen
04.02.2011 10:49 Uhr von SpEeDy235
 
+17 | -3
 
ANZEIGEN
oh man, die spinnen die amis: wegen jeder kleinigkeit am besten gleich klagen, um auf ne millionenentschädigung zu hoffen. diese mutter und wohl auch viele amis haben einen an der waffel. die gehört selbst verklagt, da sie nicht aufpasst was sie kauft.
jeder weiß das nutella viel zucker und andere schädliche dinge enthält.
oh man oh man...
Kommentar ansehen
04.02.2011 10:53 Uhr von FischLiKuh
 
+10 | -3
 
ANZEIGEN
Ist doch von Vorteil: wenn man lesen kann. Es hat ja schließlich einen Grund, weshalb auf Lebensmitteln die Inhaltsstoffe angegeben werden müssen.
Aber so sind sie, die Amerikaner...
Kommentar ansehen
04.02.2011 10:53 Uhr von Schlaumi
 
+4 | -7
 
ANZEIGEN
@abdul_tequila: Ein herrlicher Kommentar! Köstlich
Kommentar ansehen
04.02.2011 11:19 Uhr von U.R.Wankers
 
+7 | -2
 
ANZEIGEN
was ist "falsche Werbung"? genauso Kokolores wie "falsche Tatsachen"

Wie sagte Werner schon so treffend:
"Denn nur wo Scheiße drauf steht, ist auch Scheiße drin."



[ nachträglich editiert von U.R.Wankers ]
Kommentar ansehen
04.02.2011 11:22 Uhr von 16669
 
+7 | -4
 
ANZEIGEN
das schlimme sind nicht die kläger selbst, sondern eigentlich doch die gerichte in den usa, die solche oder ähmliche klagen überhaupt zulassen.

denn mal ehrlich, wenn hier in deutschland ähnliches möglich wäre, wer würde da nicht auch solche klagen einreichen und so den versuch starten, das schnelle geld damit zu machen!?
Kommentar ansehen
04.02.2011 11:24 Uhr von Jolly.Roger
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
UNgesättigte Fette? Schön wärs....!

ungesättigte Fette sind die "guten", gesättigte die "bösen" Fette...in Nutelle sind leider überwiegend die gesättigten.
Und trotzdem schmeckts mir!

Und wenn die mir jetzt noch erzählen, dass da Haselnüsse drin sind, die ja Cyanid (Blausäure) freisetzen, dann klage ich auch!

[ nachträglich editiert von Jolly.Roger ]
Kommentar ansehen
04.02.2011 11:35 Uhr von lilepe76
 
+5 | -7
 
ANZEIGEN
na ja, wenn man sich die nutella-werbung so ansieht....dann KÖNNTE man schon der meinung sein, dass nur weltmeister nutella frühstücken. sport und nutella passen irgendwie nicht zusammen. das ist meiner meinung nach genau wie das spielzeug in der juniortüte (oder wie heißt die inzwischen?!).

bei uns in der familie (2 kleinkinder) gibt es nur sonntags ein halbes brötchen mit nutella - und das ist immer was ganz besonderes.
Kommentar ansehen
04.02.2011 11:52 Uhr von deletrix
 
+3 | -7
 
ANZEIGEN
Typisch USA: Ey die Ammis haben doch alle den Schuss nicht gehört....
Kommentar ansehen
04.02.2011 11:54 Uhr von supermeier
 
+8 | -5
 
ANZEIGEN
Dieses Rumgeklage würde ganz schnell nachlassen, wenn Unternehmen bei einer solchen Klage sofort alle Produktionen und Vertriebe des betreffenden Produktes einstellen.
Unverzüglich alle Angestellten entlassen mit Nennung der klagenden Person als Kündigungsgrund.

So würde sich der Klagemarkt ganz von selbst regeln.
Kommentar ansehen
04.02.2011 12:14 Uhr von fruchteis
 
+7 | -3
 
ANZEIGEN
Habsch aber auch hier schon gelesen Auf einem Beutel Erdnüsse: "Vorsicht! Der Artikel kann teilweise Nüsse enthalten!" Na was denn eigentlich sonst?
Kommentar ansehen
04.02.2011 12:19 Uhr von Kappii
 
+7 | -2
 
ANZEIGEN
@fruchteis: Das liegt daran dass die Erdnuss eigentlich keine Nuss ist und es produktionsbedingt vorkommen kann dass Spuren von echten Nüssen enthalten sein können.
Kommentar ansehen
04.02.2011 12:27 Uhr von Fixiebaer
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
So werden Vorurteile bestätigt. Sollte es wirklich so sein, dass viele US Bürger, speziell aus Kalifornien naiv sind? Nicht genug, dass man denen noch bei einer Zahnbürste eine Gebrauchsanleitung dazulegen muß, aber wie man jemanden verklagt, dass scheinen sie zu wissen.
Kommentar ansehen
04.02.2011 12:49 Uhr von Jaecko
 
+5 | -3
 
ANZEIGEN
Das mit Nutella trinken ist aber bei mir durchaus üblich.
Aber nur dann, wenn das Glas so leer ist, dass man mit Messer & Co nix mehr rauskriegt. Halb mit Milch füllen, erwärmen, kurz mit Deckel schütteln und schon hat man nen "Resteverwerterkaba" und ein (fast) sauberes Glas.
Kommentar ansehen
04.02.2011 13:06 Uhr von Seravan
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
ohne worte: Man kann sich auch sachen schön reden. nutella wg entschädigung verklagen aber im gegenzug für 15 dollar bei wendys und konsorten sichd en ranzen mit 5000 kalorien zuhauen......

[ nachträglich editiert von Seravan ]
Kommentar ansehen
04.02.2011 13:21 Uhr von Revej
 
+4 | -4
 
ANZEIGEN
Amis wen und was und warum die alles verklagen will mir nicht in den Kopf, ohne ausdrücklichen Hinweis es zu lassen versuchen die auch Katzen in der Microwelle zu trocknen...
Kommentar ansehen
04.02.2011 13:25 Uhr von maretz
 
+5 | -4
 
ANZEIGEN
hmm: schade das ich nicht in den Staaten wohne... Sonst würde ich jetzt die Frau verklagen. Beim Versuch diese Klage zu verstehen und irgendwie der Frau dabei nicht jede Intelligenz absprechen zu müssen habe ich Kopfschmerzen bekommen -> Schmerzensgeld in Millionenhöhe wäre mir sicher!

Ich glaub ich muss mal eben meinen Umzug vorbereiten :)
Kommentar ansehen
04.02.2011 13:33 Uhr von taKs
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
die quelle mal aussen vor:

aus dieser news geht nicht hervor warum die frau nutella wegen "irreführender Werbung" anklagt. vielleicht sollte man solche essentiellen informationen demnächst nicht aussen vor lassen ....
Kommentar ansehen
04.02.2011 13:50 Uhr von httpkiller
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Also wenn unsere Fussballer so viel Nutella essen würden wie in der Werbung, dann würden die nicht mehr Fussball spielen *g*

Allerdings bezweifle ich dass Fett das Problem ist in Nutelle. Da ist ja auch massig Zucker drin und dadurch hat es nunmal nen hohen Brennwert. Was für Fette da jetzt drin sind, ist egal so lange man mehr Kalorien ztusich nimmt als man verbraucht ist das schlecht.

Refresh |<-- <-   1-25/49   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Windows 10 Update kann Internetzugang verhindern
Adolf Hitler war ein einfühlsamer Mann
Baden-Württemberg: Teenie-Party gerät mit ungebetenen Gästen außer Kontrolle


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?