03.02.11 23:47 Uhr
 255
 

100 Jahre "Der Blaue Reiter": Sonderausstellung in Wien

Vor hundert Jahren, am 1. Januar 1911, trafen Franz Marc und Wassily Kandinsky, die Gründer der Künstlergruppe "Der Blaue Reiter" zum ersten Mal aufeinander. Wenig später riefen sie die Gruppe ins Leben, denen Künstler wie Paul Klee, August Macke, Alfred Kubin und Gabriele Münter angehörten.

Die Künstlergruppe war nicht durch einen ähnlichen Malstil miteinander verbunden, sondern mehr durch eine gemeinsame Kunstanschauung. Die Albertina in Wien widmet diesem Jubiläum eine Sonderausstellung, die Druckgrafiken und Zeichnungen in den Fokus stellt.

Sie waren im Gegensatz zu den Gemälden bisher kaum beachtet worden. In der Ausstellung sind 150 Werke aus dem Lenbachhaus in München und 100 Stücke der Albertina selbst zu sehen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: lieserle
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Ausstellung, 100, Wien, Sonderausstellung, Reiter, Wassily Kandinsky, Blaue Reiter
Quelle: derstandard.at
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.02.2011 01:14 Uhr von CrazyCatD
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Eine gut geschriebene News: zu einem interessanten Thema, von mir daher ein Plus,
zudem ist das bestimmt eine sehr sehenswerte Austellung zu einer Kunstrichtung die modernes Bauen und Design bis heute beeinftußt.
Ihr Menschen besucht mehr Museen, denn an Kultur und Bildung kann man nie genug bekommen und wenn die Bildung und Kultur nicht zum Menschen kommen dann sollte Mensch zu Ihr gehen.
"Wieder der Volksverdummung!"

[ nachträglich editiert von CrazyCatD ]
Kommentar ansehen
06.02.2011 21:54 Uhr von maximleyh
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Schickes Bild

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?