03.02.11 19:29 Uhr
 5.285
 

Fußball: Kölner Fan erstattet Strafanzeige gegen Arjen Robben

Die Rangelei zwischen Arjen Robben und Thomas Müller nach Abpfiff der Begegnung mit Werder Bremen könnte nun doch noch ein juristisches Nachspiel haben. Scheinbar hat ein Anhänger des 1. FC Köln gegen Robben Strafanzeige wegen Körperverletzung erstattet.

Die zuständige Polizei in Bremen war bisher zu keiner Stellungnahme bereit. Offensichtlich steht die Anzeige in direktem Zusammenhang mit der bevorstehenden Bundesliga-Partie der Kölner gegen den FC Bayern. Unterdessen hat Ex-FIFA-Schiedsrichter Urs Meier eine Sperre für den Niederländer gefordert.

"Wenn der Schiedsrichter in Bremen die Verfehlung Robbens gesehen hätte, hätte er ihm auch nach dem Abpfiff zwingend noch Rot zeigen müssen. Die Liga müsste sich in diesem Fall einschalten und nachträglich Sanktionen aussprechen."


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Feingeist
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Fan, Arjen Robben, Strafanzeige
Quelle: www.sport1.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Arjen Robben zeigt sich "erschrocken" über Zustand der Niederlande
Fußball: Arjen Robben beleidigt über Auswechslung - "Ich war aber etwas sauer"
Fußball: FC Bayern muss sechs Wochen auf Arjen Robben verzichten

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

23 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.02.2011 19:48 Uhr von Kampfguppy
 
+24 | -20
 
ANZEIGEN
Das ist kein Fan sondern ein Denunziant.
Kommentar ansehen
03.02.2011 19:57 Uhr von UICC
 
+15 | -16
 
ANZEIGEN
@Denunziant: Was hat das mit Denunzieren zu tun?
Kommentar ansehen
03.02.2011 20:10 Uhr von tobe2006
 
+18 | -20
 
ANZEIGEN
also: ich finds nur zurecht wenn robben ne sperre bekommt!

andere spieler würden auch de arsch aufgerissen bekommen!
Kommentar ansehen
03.02.2011 20:17 Uhr von FischLiKuh
 
+22 | -10
 
ANZEIGEN
@tobe2006: Alter, wie bist du denn drauf? Der Vorfall war nach dem Abpfiff und hat sich innerhalb des Teams ereignet. Eine Ahndung des Vorfalls ist also Vereinssache - und ganz bestimmt nicht die eines kölner Fans! Die Jungs haben das unter sich geregelt, ansonsten wären andere Meldungen schon längst veröffentlicht worden!
Und andere Spieler bekommen dafür auch nicht "den Arsch aufgerissen"; ich darf an den Vorfall der Podolski -> Ballack - Ohrfeige erinnern: die Schelle gab´s während der offiziellen Spielzeit und gar nix ist passiert!
Kommentar ansehen
03.02.2011 20:37 Uhr von anderschd
 
+8 | -4
 
ANZEIGEN
Nun, er ist: Köln Fan und tut das nicht aus Liebe zum FCB oder TM. Er will den Gegner schwächen. Zumal diese Meldung von Sport1 stammt, also mit Vorsicht zu genießen ist.
Kommentar ansehen
03.02.2011 20:44 Uhr von d1pe
 
+17 | -1
 
ANZEIGEN
@FischLiKuh: Es war nach dem Abpfiff und es war innerhalb des Teams. Dennoch fand die Tätlichkeit noch auf dem Spielfeld statt und Robben hätte mit Rot bestraft werden müssen.
Aber im Nachhinein fände ich es auch überzogen noch Strafen auszusprechen, da Robben und Müller die Sache bereinigt haben.
Kommentar ansehen
03.02.2011 20:45 Uhr von HBeene
 
+6 | -5
 
ANZEIGEN
Wenn das nicht Poldi war, dann weiß ich nicht! Naja Robben könnte ja sowieso wegen Krankheit ausfallen...aber natürlich lächerlich!

Wenns ein Bremer gewesen hätte man das noch halbwegs verstehen können, aber ein Kölner ist einfach nur lachhaft!
Kommentar ansehen
03.02.2011 21:16 Uhr von derNameIstProgramm
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
naja: was soll man zu so einer News sagen? Haben die Kölner Fans wirklich soviel Angst, dass man schon zu so verzweifelten Mitteln greifen muss? Meiner Meinung nach ziemlich unsportlich, rote Karte für diesen Fan...
Kommentar ansehen
03.02.2011 22:07 Uhr von Xanoskar
 
+8 | -17
 
ANZEIGEN
@FischliKuh: Ähm les mal die Regeln für Sportliche Fairness *kopfschüttel* Robben hat eine Sperre von 3 Spielen verdient da dies eine Verfehlung ist die eine Tätlichkeit darstellt dabei ist es EGAL und zwar SCHEIßEGAL ob dies während vor oder nach dem Spiel passiert Fußball haben eine Vorbild funktion auf und neben dem Platz. Lern mal regeln bevor du pöbelst.

Proletariat lebe lang *kotz*

und ja auch eine Strafanzeige ist eine logische konsequenz denn die Anzeige ist sogenannte Zivilcourage die Leute wie ihr sonst immer fordert
Kommentar ansehen
03.02.2011 22:11 Uhr von Guybrush-Threepwood
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Im Amateur-Fußball kommt es oft vor, dass Spieler eine gelbe Karte bekommen, obwohl sie nur den eigenen Mitspieler beschimpft haben. Eine Tätlichkeit ist demnach mit Rot zu ahnden, von der FIFA, nicht von dahergelaufenen Köln-Fans.
Kommentar ansehen
03.02.2011 22:18 Uhr von aawalex01
 
+5 | -4
 
ANZEIGEN
@FischLiKuh: @FischLiKuh

Da muss ich dich leider enttäuschen.Solche Vorfälle sind nicht nur Vereinssache.Hätte der Schiri das gesehen,hätte Robben nachträglich Rot bekommen können und sogar müssen.Mindestens 3 Spiele.Man sollte sich wohl erstmal informieren.

Vor paar Jahren ist Weidenfeller sein Mitspieler auch während des Spiels angegangen und hat dafür Gelb gesehen.

zum Thema:

Ich finde es lächerlich von den Fan eine Anzeige zu erstatten und diese wird sowieso in Sand verlaufen und das ist auch gut so.Schließlich ist das keine Körperverletzung,sonst müsste ja jeder Fussballer in jedem Spiel zig Anzeigen bekommen.

Aber leider gibt es zuviele Menschen die sich immer wieder profilieren müssen.Der Typ sollte ne Anzeige bekommen,wegen sinnlosigkeit.

[ nachträglich editiert von aawalex01 ]
Kommentar ansehen
03.02.2011 22:51 Uhr von xjv8
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
solch: eine Aktion wird den Abstieg von Köln sich nicht verhindern. Wie verzweifelt muss man sein......
Es gibt ein leben nach der 1. Buli, nämlich die 2. :-))))
Kommentar ansehen
03.02.2011 23:15 Uhr von xjv8
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
OOoops: hier ist das "er", das bei sich fehlt!! Sorry
Kommentar ansehen
03.02.2011 23:39 Uhr von ZeldaWisdom
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Also: rein regeltechnisch hätte Robben die rote Karte wegen Tätlichkeit bekommen müssen. Rein regeltechnisch könnte der DFB auch noch gegen ihn ermitteln, falls der Schiedsrichter den Vorfall nicht beobachtet hat.
Alles rein regeltechnisch...

Aber man kann auch aus ´ner Mücke ´nen Elefanten machen...
Ich seh jetzt keinen triftigen Grund, warum Robben noch gesperrt werden sollte... Wegen so einer Lappalie sollte das DFB Sportgericht nicht eingeschaltet werden...^^
Wie gesagt: Mücke--->Elefant!
Kommentar ansehen
03.02.2011 23:50 Uhr von hnxonline
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Die meisten die doch lauthals eine Sperre vom Robben fordern tun dies doch nur weil er beim ´falschen´ Verein spielt. Ebenso der Fan der die Anzeige erstattet hat, da brauch mir keiner etwas von Zivilcourage erzählen. Er will halt auch mal wichtig sein... Viel Spaß dabei.
Kommentar ansehen
04.02.2011 00:12 Uhr von Croatia2006
 
+10 | -1
 
ANZEIGEN
Das ist kein Fan des 1. FC Köln denn wahre Fans von diesem Club machen sowas nicht! Man hat sich in der aktuellen Lage um Besseres zu kümmern als Robben und dem FCB vorm Ligaspiel eins reinzuwürgen.

Schönen Gruß von einem echten Fan aus der Domstadt! :)

PS: Absteigen werden Gladbach, Lautern und (leider) Pauli ;)

[ nachträglich editiert von Croatia2006 ]
Kommentar ansehen
04.02.2011 09:08 Uhr von .artig
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Ich finde es schade, das so eine Aktion gerade von einem Spieler wie Arjen Robben kommt, da dieser doch sehr stark als Vorbildfunktion für manch Kiddies dient.
Kommentar ansehen
04.02.2011 09:34 Uhr von aladin1011
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
@Feingeist: Was bist du denn für ein Freak?!
Nur weil er "zu Recht" zusammengeschrieben hat (es evtl. nicht optimal passt) und ein "n" vergessen hat?
Kletter ma schön von deinem hohen Ross ´runter..
Kommentar ansehen
04.02.2011 11:14 Uhr von FischLiKuh
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
@Xanoskar: du bist ja ein Herzchen lol

Die Strafanzeige eines Unbeteiligten, der vermutlich noch nicht mal ein Augenzeuge ist, bezeichnest du als Zivilcourage?
Und ich hab mal von einem Kumpel gehört, dass sein Cousin ihm erzählt hat, dass eine Bekannte von ihm gerade im Café sass, als der Typ vom Nachbartisch erzählt hat, dass er von einem Kumpel gehört hat, dass X von Y eine Schelle gefangen hat. Soll ich - um deiner logischen Konsequenz zu folgen, Y auch anzeigen, weil das dann Zivilcourage sein soll?
Sorry, geht gar nicht.

Ich habe ja fast den Eindruck, dass du ein pöbelnder Prolet sein könntest, dem der FCB auf den Sack geht.
Kommentar ansehen
04.02.2011 12:02 Uhr von red81
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
1FC köln: sie kommen wider 2 liga
Kommentar ansehen
04.02.2011 16:36 Uhr von Aggronaut
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
fussball hat ne: gewisse vorbild funktion, allein deswegen müsste der sache nachgegangen werden.
Kommentar ansehen
04.02.2011 17:22 Uhr von Hiesl
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Ätsch: robben ist sowieso krank (Grippe) und fährt nichtmal mehr mit nach Köln und Urs Meier .. na der hat seine besten Zeiten auch gesehen. Der sollte sich mal um die schlechten Schirileistungen bemühen die in dieser Runde vorhanden sind !!
Kommentar ansehen
05.02.2011 06:28 Uhr von Don_Vito
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@UICC: Genau was hat denunzieren mit Strafanzeige zu tun *facepalm*

Oder Ball mit rund.........

Refresh |<-- <-   1-23/23   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Arjen Robben zeigt sich "erschrocken" über Zustand der Niederlande
Fußball: Arjen Robben beleidigt über Auswechslung - "Ich war aber etwas sauer"
Fußball: FC Bayern muss sechs Wochen auf Arjen Robben verzichten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?