03.02.11 17:29 Uhr
 104
 

Millionengeschäft Apps: 2010 doppelt so hohe App-Verkäufe wie im Vorjahr

Die Erfolgsgeschichte von Smartphones ist untrennbar mit deren Unterstützung des erfolgreichen Konzepts kleiner Applikationen verbunden, so genannter Apps. Die Downloadzahlen dieser zumeist kostenlosen Mini-Programme verdoppelten sich von 2009 auf 2010 beinahe und erreichten 900 Millionen Downloads.

Diese Zahl bezieht sich allein den deutschen Markt und umfasst nicht nur den namensgebenden Vorreiter und Marktführer Apple mit seinem App Store, sondern auch die entsprechenden Portale anderer Anbieter wie Googles Android Market, Nokias Ovi Store und der BlackBerry AppWorld.

Bei 88 Prozent der App-Downloads handelte es sich 2010 um kostenlose Downloads. Doch der Positivtrend macht auch vor kostenpflichtigen Apps nicht Halt: Der Umsatz stieg von 187 Millionen Euro im Jahr 2009 auf 357 Millionen Euro im Folgejahr.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: JonnyKnock
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Gewinn, Kosten, Download, Smartphone, App
Quelle: www.appleradar.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Amazon Prime fügt HBO und Cinemax zu seinem Streaming-Dienst hinzu
The Last of Us 2 - Fortsetzung des Kult-Spiels kommt
Google: Schadsoftware auf Android-Geräten gefunden

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.02.2011 17:29 Uhr von JonnyKnock
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Platzt als nächstes die App-Blase? Ich bin gespannt, ob der App-Markt nicht möglicherweise schon sehr bald gesättigt sein wird. Der Großteil der App-Downloads entfällt vermutlich auf die zahlreichen Erstkäufer von Smartphones, während langjährige Smartphone-User möglicherweise eher weniger Neukäufe tätigen, da sie viele Apps bereits besitzen und weniger probieren. Ich kann da nur spekulieren, aber diese Frage wäre durchaus auch einmal eine Studie wert, wie ich finde.
Kommentar ansehen
03.02.2011 17:35 Uhr von Spruehwurst
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
und ehm ehm ehm ehh
Was ist mit Starbuck´s da hocken doch all die Apple-Trendsetter ?

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kind (7) von türkischen Täter 603 Mal missbraucht
Kulturelle Bereicherung: Den After stilvoll reinigen
Kulturelle Bereicherung: Den Anus stilvoll reinigen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?