03.02.11 13:28 Uhr
 466
 

Steuererklärung auf Bierdeckeln jetzt in München erhältlich

Im Turmstüberl am Isartor in München ist ab dem heutigen Donnerstag ein Bierdeckel erhältlich, auf dem die Steuererklärung abgegeben werden kann.

Ob das Finanzamt den Steuer-Bierdeckel überhaupt akzeptiert, ist mehr als fraglich. "Ich gehe das Risiko gerne ein, dass ein Finanz­Beamter in seinem Büro auch mal überfordert ist?…", sagt die Wirtin Petra Perle.

Ihre Idee geht auf ein Versprechen aus dem Jahr 2003 zurück, als CDU-/CSU-Politiker Friedrich Merz ankündigte, dass die Steuererklärung künftig ganz einfach sei und sogar auf einen Bierdeckel passen würde.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Forstreform
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: München, Finanzamt, Wirt, Steuererklärung, Bierdeckel
Quelle: www.tz-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sydney: Randalierer entfernen aus Zug sämtliche Sitze
Islands Präsident für ein Verbot von Pizza Hawaii
Frankreich: Bistro erhält fälschlich einen Michelin-Stern

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.02.2011 13:28 Uhr von Forstreform
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Im Artikel ist eine größere Aufnahme der Bierdeckel-Erklärung verlinkt. Ich bezweifle stark, dass das Finanzamt dieses "Dokument" akzeptiert.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Trump nennt Medien Feind des amerikanischen Volkes
Russland bestätigt Existenz von Einheiten zur Meinungsmanipulation
Islamverband Ditib: Demokratie für uns nicht bindend


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?