03.02.11 12:45 Uhr
 89
 

Telgte bekommt ein Museum für religiöse Kultur

In Telgte (Nordrhein-Westfalen) sind das Heimatmuseum Münsterland und das Krippenmuseum ansässig. Die Museen sind jetzt geschlossen worden, werden für etwa 3,1 Millionen Euro umgebaut und zum Teil saniert.

Mitte November sollen die beiden Museen dann wieder geöffnet werden, allerdings dann als "Museum für religiöse Kultur".

Bei der neuen Ausstellung soll es dann speziell um das religiösen Leben in Westfalen und seine Veränderungen gehen. Die Schau läuft unter dem Titel "Glaubenslandschaft Westfalen" und soll überkonfessionell und interreligiös sein. Auch das Judentum hat seinen Platz im neuen Museum, heißt es.


WebReporter: rheih
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Kultur, Ausstellung, Nordrhein-Westfalen, Museum, Religion
Quelle: www.die-glocke.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Pinneberg: Familienvater darf mit Zweitfrau zum Wohl der Kinder zusammenwohnen
New York: Mekka hochwertiger Kunst zerstört - 6,7 Millionen Dollar Schadenersatz
Saudi-Arabien: In Mekka werden Frauen regelmäßig sexuell belästigt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.02.2011 19:28 Uhr von Nils_Dussler
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich bin kein Titel ich Putze nur hier: ich finde es sehr interresannt was die dirt gemacht haben

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?