03.02.11 09:43 Uhr
 1.029
 

Rauchverbot wurde in New York auf öffentliche Plätze ausgeweitet

Das Stadtparlament in New York (USA) beschloss am gestrigen Mittwoch, das schon bestehende Rauchverbot-Gesetz auszuweiten.

Für das strikte Rauchverbot haben die Parlamentarier mit 36 zu 12 Stimmen abgestimmt. Das Rauchverbot gilt in Zukunft nicht nur in den Restaurants sowie Bars, sondern zusätzlich in den 1700 Parkanlagen sowie Stränden und auch in den Fußgängerzonen.

Bei Verstößen werden Geldbußen von umgerechnet 36 Euro fällig. In einem Vierteljahr tritt das neue Rauchverbot-Gesetz in Kraft. Unterschreiben wird das Gesetz der New Yorker Bürgermeister Michael Bloomberg.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Aguirre, Zorn Gottes
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: New York, Platz, Gesetz, Rauchverbot, Ausweitung, Michael Bloomberg
Quelle: de.news.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

New York: Einwohner startet Petition gegen Melania Trump - Sie soll wegziehen
One-Hit-Wonder Colonel Abrams verstirbt 67-jährig als Obdachloser in New York
USA: Donald Trumps Schutz in New York kostet pro Tag eine Million Dollar

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

20 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.02.2011 10:01 Uhr von Python44
 
+28 | -36
 
ANZEIGEN
Richtig so ! Nichts kotzt mich mehr an, als wenn ich morgens auf dem Weg zur Arbeit grad ein wenig frische Morgenluft geniesse, damit sich unmittelbar ein Suchtkranker in Windrichtung aufbaut, um mich mit seinen krebserregenden Abgasen zu belästigen !!!
Kommentar ansehen
03.02.2011 10:19 Uhr von KellerW2
 
+18 | -17
 
ANZEIGEN
Rauchverbot wurde in New York auf öffentliche Plät: Was haben eigentlich die Blöden Politiker zu tun wen ihnen so ein Scheiß einfällt

[edit;prepina]
Kommentar ansehen
03.02.2011 10:20 Uhr von betafab
 
+18 | -14
 
ANZEIGEN
Richtig so ! Als Ex-Raucher wird man dadurch auch weiter unterstützt, wenn einem nicht überall der Rauch in Gesicht schlägt.
Kommentar ansehen
03.02.2011 10:36 Uhr von spencinator78
 
+15 | -18
 
ANZEIGEN
Richtig so ! Warum kriegen die Sche... Politiker hier sowas net hin? Man man man
Kommentar ansehen
03.02.2011 10:40 Uhr von FirstBorg
 
+7 | -15
 
ANZEIGEN
I like: Sehr schön. Ich sollte bald mal Urlaub in New York machen. Vorallem kann man als nichtraucher nun endlich überall hingehen und spaß haben ohne sich Gedanken darum machen zu müssen nachher wie ein Aschenbecher zu stinken.


Ich frage mich gerade ob die Feinstaubbelastung in New York allein durch die fehlenden Raucher auf öffentlichen Plätzen runter gehen wird....
Kommentar ansehen
03.02.2011 10:41 Uhr von greendude
 
+10 | -15
 
ANZEIGEN
@Keller: RAUCHER ? :-)

du bist bestimmt auch so einer, der sich neben einen kinderwagen stellt und raucht.

zu hause kannst du doch machen, was du willst ... rauchen und deine tiefkühlpizza und dioxin-eier vom discounter fressen.

öffentliche plätze = viele leute = rücksicht (google das wort mal !) = keine körperverletzung durch a) passivrauchen und b) raucher-eins-auf-die-fresse-hauen... von daher haben die politiker doch genau das gemacht, wofür sie da sind.
Kommentar ansehen
03.02.2011 10:52 Uhr von Python44
 
+4 | -14
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
03.02.2011 10:56 Uhr von uhrknall
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
36 Euro Strafe Das ist ja nicht viel. Dafür kann man eine Arbeitskraft einstellen, die die überall herumliegenden Kippen aufsammelt. Wäre eher eine Entschädigung als eine Strafe.
Kommentar ansehen
03.02.2011 11:01 Uhr von Bluti666
 
+7 | -17
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
03.02.2011 11:34 Uhr von Haarwurm
 
+6 | -6
 
ANZEIGEN
positiver Nebeneffekt: es liegen nicht mehr überall Kippen rum... Wenn ich mir hier in Hamburg z.B. die S-Bahnsteige angucke (wo rauchen eigentlich verboten ist) wäre das auch hier sinnvoll - an die Vernunft appellieren klappt nunmal leider nicht bei jedem.
Kommentar ansehen
03.02.2011 11:35 Uhr von shadow#
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
@uhrknall: Man kann auch einfach das doppelte von denjenigen verlangen die ihre Kippe irgendwo hin werfen.
New York hat nun wirklich genug Mülleimer.
Für die kleineren Parks ist das ok, beim Rest Schwachsinn.
Kommentar ansehen
03.02.2011 12:56 Uhr von hnxonline
 
+5 | -4
 
ANZEIGEN
Python44: Wenn du den dann an der Schule abgeliefert hast könntest du dich nach einen Anti-Aggressivitäts-Training erkundigen. Als Jugendlicher musste ich häufiger an solchen Kursen teilnehmen, es hat ganz gut funktioniert. Bei dem ein oder anderen dauert es halt länger bis die Erkenntnis kommt das man sich mit solch einen verhalten zum Deppen macht.
Kommentar ansehen
03.02.2011 13:03 Uhr von Python44
 
+2 | -6
 
ANZEIGEN
@ hnxonline: Du kannst leider den gelöschten Spruch von Keller nicht mehr lesen ! Ich bin ziemlich friedlich, bis mich einer erst vollstinkt und dann auch noch blöd von der Seite anmacht !
Kommentar ansehen
03.02.2011 13:11 Uhr von hnxonline
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Python44: Ach so das wusste ich nicht, sorry!
Kommentar ansehen
03.02.2011 13:34 Uhr von ProSuite123
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
Go New York! Das ist wirklich eine sehr gute Sache!

Ich meine es gibt keinen einzigen Grund zu rauchen (hab selber vor nem halben Jahr aufgehört). Auch die Sache mit der Nikotinsucht ist absolut schwachsinnig, da man dann entweder zu Kau- oder Schnupftabak greifen kann, ohne die halbe Menschheit mit zu belästigen. Außerdem ist es weniger gesundheitsschädigent als Zigaretten, günstiger und man kann auch noch Sport treiben, da die Lunge nicht belastet wird.
Kommentar ansehen
03.02.2011 13:59 Uhr von muhkuh27
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
haha: Oh nein die armen Raucher ^^
Kommentar ansehen
03.02.2011 14:05 Uhr von xeniu
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
wo bleiben denn: jetzt die ganzen gegenredner hier bei SN, die sich als raucher achso schlimm in ihrer FREIHEIT verletzt fühlen?

gerade amerika, das land der freiheit, steht ja so sehr dahinter.... (aber vehement gegen die gesundheitsreform protestieren, achja, die amis xD XD )
Kommentar ansehen
03.02.2011 15:27 Uhr von Kockott
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
@Haarwurm: die BVG in Berlin stellt NUR 15 Euro in Strafe wenn man IN der S-Bahn raucht, bei der Strafe lachen sich doch die Leute welche es darauf anlegen kaputt, da müssten min. 150 Euro stehen, besser 500
Kommentar ansehen
03.02.2011 18:14 Uhr von FirstBorg
 
+3 | -4
 
ANZEIGEN
@xeniu: Du siehst doch die ganzen Raucher hier... jedes Minus bei einem Kommentar der das Gesetzt gut heisst entspricht einem Süchtigen :)

[ nachträglich editiert von FirstBorg ]
Kommentar ansehen
04.02.2011 10:49 Uhr von Bluti666
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@Kockott: Ich habe hier nie jemanden auf einem Bahnhof die 15€ blechen sehen und rauchen tun dort noch mehr als genug, weil Verbote sind ja uncool... Was bringen 15€ Strafe, wenn diese nich durchgesetzt wird?

Refresh |<-- <-   1-20/20   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

New York: Einwohner startet Petition gegen Melania Trump - Sie soll wegziehen
One-Hit-Wonder Colonel Abrams verstirbt 67-jährig als Obdachloser in New York
USA: Donald Trumps Schutz in New York kostet pro Tag eine Million Dollar


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?