03.02.11 08:57 Uhr
 494
 

Potsdamerin bekommt fremde PIN und PUK-Daten für Personalausweis zugeschickt

Gabriele T. aus Potsdam hat die PIN- und PUK-Nummer für ihren neuen elektronischen Personalausweis erhalten - und für eine andere Potsdamerin gleich mit.

Der Bürgerservice hatte ihr in einem Brief mitgeteilt, dass der neue Personalausweis zur Abholung bereitliegen würde. Zusätzlich wurden in dem Brief die geheimen PIN und PUK-Daten aufgelistet.

Zur Überraschung der Frau bekam sie einen weiteren an sie adressierten Brief. Inhalt: PIN und PUK-Nummern einer ihr unbekannten Frau mit allen anderen persönlichen Daten. Die Bundesdruckerei kann sich den Fehler bisher nicht erklären.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Havelmaz
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Daten, Verwechslung, Personalausweis, PIN, Bundesdruckerei
Quelle: www.maerkischeallgemeine.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Erbschaft für schottisches Dorf, weil deutscher SS-Mann gut behandelt wurde
Norwegen: Gestohlenes Tor des KZ Dachaus vermutlich gefunden
Bahnpanne: Zum wiederholten Mal rast ICE an Halt in Wolfsburg vorbei

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.02.2011 10:35 Uhr von FirstBorg
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
wär nicht passiert wenn die BRD diesen Hirnfurz des neuen Ausweises nicht gehabt hätte....
Kommentar ansehen
03.02.2011 13:30 Uhr von Loxy
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
"Nur ein bedauerlicher Einzelfall." ...höre ich unseren Innenminiskus schon sabbeln.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Starkoch Jamie Oliver verbrannte sich beim Nackt-Kochen den Penis
"Rock am Ring"-Festival findet wieder am Nürburgring statt
Fußball: Spieler der dritten Liga verprügelt gleich mehrere Gegner auf Feld


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?