03.02.11 08:01 Uhr
 1.174
 

Manila: 62 Jahre alter Mann aus Deutschland stürzt sich aus einem Hochhaus

Wie die Polizei in Manila am Mittwoch mitteile, ist ein 62-jähriger deutscher Mann im Alkoholrausch aus dem Fenster eines Hochhauses gesprungen.

Die Wohnung des Mannes lag im 16. Stockwerk des Ritz Tower in Manila. Er war sofort tot, als er auf der Straße aufschlug.

Der Deutsche hatte offensichtlich Alkoholprobleme. Seine aus den Philippinen stammende Ehefrau sagte, dass er deswegen in Bangkok eine Entziehungskur beginnen sollte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Deutschland, Mann, Sturz, Hochhaus, Manila
Quelle: www.express.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hamburg: Polizei nimmt im Vorfeld des G20-Gipfels zwei Linksextremisten fest
Saudi-Arabien: Terroranschlag in Mekka verhindert
Türkei: Stromschlag in Wasserpark - Fünf Personen sterben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.02.2011 09:44 Uhr von Rex8
 
+4 | -4
 
ANZEIGEN
echt? Er war sofort tot, als er auf der Straße aufschlug.

ich dachte immer wenn man aus dem 16 stock springt steht man nochmal auf.

naja, so kann man sich täuschen.
Kommentar ansehen
03.02.2011 10:41 Uhr von TickTickBoom
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
03.02.2011 10:50 Uhr von Rex8
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
das wusste ich nicht!!!
Kommentar ansehen
03.02.2011 11:24 Uhr von Aldihirte
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@Rex8: Da gab es schon heftige Fälle wie so mancher selbst überlebt hatte aber dafür andere mitgerissen hat.
Wie z.B. Eine Frau hatte sich vor die Bahn geworfen und hat schwer verletzt überlebt aber der Zugführer erlitt dadurch einen tödlichen Herzinfarkt.

Oder einer sprang von der Brücke und hatte eine Frau die grad zufällig herging tödlich erwischt und er hatte überlebt.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Autobahn 7: Verdächtiger Gegenstand auf der Fahrbahn sorgte für Vollsperrung
100-jähriger Mafiakiller nach 50 Jahren Haft entlassen
Staples Deutschland leidet unter zunehmender Konkurrenz


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?