02.02.11 23:50 Uhr
 501
 

Türkei fürchtet Benachteiligung bei Gasvorkommen vor Zypern

Nachdem vor der Küste Israels kürzlich ein gigantisches Erdgasvorkommen entdeckt wurde, möchte nun auch Zypern mögliche Gasvorkommen erforschen. Dies wiederum löst in der Türkei Befürchtungen über eine Benachteiligung aus.

International gesehen ist die griechisch-zypriotische Regierung die rechtliche Vertretung der Insel. Ankara fürchtet nun, dass der türkische Teil der Insel benachteiligt werden könnte. Man droht, dass dies Auswirkungen auf den Zypernkonflikt haben wird.

Als Drehscheibe für Energie und Rohstoffe hat die Türkei versucht, sich einen Namen zu machen. Mit der Erforschung der Erdgasvorkommen könnte nun Zypern ihnen diesen Rang ablaufen. Vor zwei Jahren hat die türkische Kriegsmarine bereits Forschungsschiffe aus zypriotischen Gewässern vertrieben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Jolly.Roger
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Türkei, Gas, Zypern, Benachteiligung, Vorkommen
Quelle: www.tagesspiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dakota-Pipeline: Donald Trump wird Baustopp wohl aufheben - Er hat Anteile
Sparmaßnahmen: Air Berlin streicht Flüge nach Mallorca
Umfrage: Personalchefs kritisieren Uni-Absolventen als unselbstständig

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Thread locked

12 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.02.2011 00:04 Uhr von ElChefo
 
+13 | -14
 
ANZEIGEN
Also das klingt irgendwie seltsam.

So, wie wenn Deutschland befürchtet das Frankreich, wegen Forschungsbohrungen zwischen Irland und England Nachteile in der Öl- und Gasförderung hätte.

Naja. Versteh sie mal einer. Hat schon einen Grund für die breite (...) Anerkennung der türkischen Enklave Nord-Zypern.
Kommentar ansehen
03.02.2011 00:05 Uhr von Ferien_Ade
 
+18 | -21
 
ANZEIGEN
Gute News: einen großen Dank an den Autor.

Die Türkei hat völlig zurecht Bedenken. Es sollte wenn dann die ganze Insel vom Fund profitieren und brüderlich teilen, anstatt die türkischen Zyprioten auszuschließen.
Wie wir wissen hat Südzypern die Wiedervereinigung Zyperns abgelehnt während der Norden es bejahte.

"Naja. Versteh sie mal einer. Hat schon einen Grund für die breite (...) Anerkennung der türkischen Enklave Nord-Zypern. "

Dass Derartiges von jemanden der ständig die Türkei kritiesiert kommt, ist nicht verwunderlich. ^^

[ nachträglich editiert von Ferien_Ade ]
Kommentar ansehen
03.02.2011 00:09 Uhr von ElChefo
 
+13 | -16
 
ANZEIGEN
Ferien_Ade: Meinst du die Türken, die nach der Ausrufung der Republik Nordzypern angesiedelt wurden, um auf Dauer Fakten zu schaffen?

...steht ja allen Beteiligten immer noch frei, sich dem Rest der Welt anzuschliessen, die für ein vereinigtes Zypern spricht.
Kommentar ansehen
03.02.2011 00:14 Uhr von Ferien_Ade
 
+14 | -18
 
ANZEIGEN
Fox: hör auf permanent Hetze zu betreiben.


@El

Du meinst nachdem Großbritanien Zypern nicht wieder an die Türken überlassen hat obwohl der Pachtvertrag von 30 Jahren abgelaufen war und Griechen auf die Insel gehplt wurden ?

[ nachträglich editiert von Ferien_Ade ]
Kommentar ansehen
03.02.2011 00:26 Uhr von XFlipX
 
+6 | -10
 
ANZEIGEN
Großbritanien Zypern nicht wieder an die Türken "Du meinst nachdem Großbritanien Zypern nicht wieder an die Türken überlassen hat obwohl der Pachtvertrag von 30 Jahren abgelaufen war..."

Die Türkei hat die Annektierung durch den Vertrag von Lausanne 1923 rückwirkend von 1914 ab anerkannt.

XFlipX

[ nachträglich editiert von XFlipX ]
Kommentar ansehen
03.02.2011 00:30 Uhr von Hanno63
 
+8 | -17
 
ANZEIGEN
seit wann geht die Türkei etwas an,was Cypern tut? [edited by maeckes]
Kommentar ansehen
03.02.2011 00:35 Uhr von ElChefo
 
+11 | -10
 
ANZEIGEN
Ferien_Ade: Siehe Flips´ Kommentar ... sowie die Geschichtsbücher. Im Endeffekt war es so, das die Türkei die "türkische Republik Nordzypern" ausgerufen hat, niemand bis auf die Türkei selbst sie anerkannt hat, man dort "Kontinentaltürken" angesiedelt hat... und dann mit dem Finger auf Letztgenannte gezeigt hat und bis heute mosert, warum man ihren "Status" nicht anerkennt.

Naja. Lies mal objektive Geschichtsbücher. Oder UN-Resolutionen. Oder Völkerrechtsmandate. Oder Vertragswerke. Viel Spass.
Kommentar ansehen
03.02.2011 00:46 Uhr von Hanno63
 
+9 | -10
 
ANZEIGEN
komisch nur, dass "immer die Selben" mit solchen Dingern , "hier" im Netz, ankommen und gerade die Zyprioten , seit tausenden Jahren frei , höchstens mal Syrer , Ägypter usw. "als" Gäste hatten . ..und viele "Andere" haben dieses Ländchen "besucht" aber nie den freien Willen gebrochen und die Türkei kann das schon garnicht, auch wenn man sich auf Zypern mehr zur griechischen friedlicheren , offeneren ,"ehrlicheren" Nation hingezogen fühlt dort , es sind auch keine Griechen, eben:;.freie Zyprioten

[ nachträglich editiert von Hanno63 ]
Kommentar ansehen
03.02.2011 00:52 Uhr von Ferien_Ade
 
+14 | -18
 
ANZEIGEN
es war ein Leichtes: einer Türkei ein Vertrag aufzudrängen, der im WK verloren hatte, dennoch lebten dort viele Türken und diese wurden von den Griechen massakriert. Die türkische Armee hat darauf inteveniert.
Ohne das wären alle Türken dort einem Massenmord zum Opfer gefallen. Dennoch haben die aus dem Norden der Wiedervereinigung zugestimmt, was der Süden abgelehnt hat.


"Naja. Lies mal objektive Geschichtsbücher. Oder UN-Resolutionen. Oder Völkerrechtsmandate. Oder Vertragswerke. Viel Spass."

ja, diese besagen, dass Griechen damals die Türken auf Zypern in Massen umgebracht haben. Viele Berichte von deutschen Reportern und Botschaften belegen das.


@Hanno, erspare mir dein Gefasel.. deinen geistigen Dünnschiss will keiner lesen. Auch nicht deine permanente Hetze.


Was diskutiere ich eigentlich mit Hetzern, die eh sobald sie nicht mehr können ihr Heil bei den Admins suchen ?


@krümel

dein braunes gedankengut interessiert hier keinen- verkriech dich wieder unter den Stein wo du her bist.

@
Deine Wahrheit - nicht die von allen. sarrazin ist momentan der unangefochtene Führer, bis ein radikalerer als er nachkommt. Also verschon mich mit deinem geistigen Müll alla- Alle Türken sind böse und alle Deutschen gut.. scheiße

[ nachträglich editiert von Ferien_Ade ]
Kommentar ansehen
03.02.2011 01:13 Uhr von Faceried
 
+12 | -8
 
ANZEIGEN
Die Türkei-News gehn mir langsam auf die Nerven.
Jolly kannst du bitte aufhören ständig Türkei News zuposten!!!! DANKE!!!!
Kommentar ansehen
03.02.2011 01:28 Uhr von Ferien_Ade
 
+10 | -13
 
ANZEIGEN
Faceried: Nein kann er nicht- er muss das rechte Publikum hier unterhalten und zugleich seine Komplexe kompensieren. ^^

Jolly ist da aber nicht der Einzige, Starbird01 - Ein Ex User der ein altes Acc. von jemanden bekommen hat und jetzt nutzen darf ist auch so ein Kandidat.

[ nachträglich editiert von Ferien_Ade ]
Kommentar ansehen
03.02.2011 09:13 Uhr von mAdmin
 
+9 | -11
 
ANZEIGEN
hallo brauner: ich bitte dich anständig, wenn du das hier lesen solltest, doch dich über den zypernkonflikt zu informieren.

so blind, dass man nicht sieht, dass die türkei definitiv im recht ist, kann man doch nicht sein.

schau dir bitte an, wie es zu den vorkommnissen kam, welche geltenden verträge gebrochen wurden und wie der türkische einmarsch zu stande kam.

und dann, aber auch nur dann, komm und poste hier wieder.

brauner ist beliebig austauschbar durch jeden hirnlosen vollidioten hier.

Refresh |<-- <-   1-12/12   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Thread locked


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?